Männergesundheit

Die Fähigkeit zur Fortpflanzung - bis ins Alter hinein.

Potenz und psychische Gesundheit beeinflussen die Leistungsfähigkeit in Beruf und Partnerschaft. Hier können die Spezialisten der München Klinik unterstützen.

Wir haben nicht nur Medizinmänner, sondern auch Männer-Mediziner

An den Kliniken für Urologie in Harlaching und Bogenhausen kümmern sich unsere Ärzte ganz speziell um Leiden, die Männer betreffen.

Ob Probleme am Hoden, der Prostata oder bei erektiler Dysfunktion, in unseren Fachkliniken können betroffene Männer ihre Scham ablegen und fest auf kompetente urologische Hilfe und Beratung für ihr Leiden vertrauen.

Wenn Psyche und Seele aus dem Gleichgewicht geraten, dann steht ein Team aus Ärzten, Pflegekräften, Psychologen und Therapeuten jederzeit bereit.

Unsere Psychosomatik in Harlaching ist spezialisiert auf die Therapie von Burnout und Depressionen, beides schwere Erkrankungen, die kompetent medizinisch behandelt werden müssen. Und auch Essstörungen sind kein reines Frauenphänomen mehr.

Veranstaltungen aus unseren Münchner Zentren für Männergesundheit

Veranstaltung
Patienten und Besucher25.10.201915:00 Uhr
Ort: München Klinik Bogenhausen

Männergesundheitstag

Warum Gesundheit Männersache ist
Echte Männer sorgen vor. Was Mann über Potenz, Testosteron und Burnout wissen sollte.

Zur Veranstaltung

Selbsttests - für gesunde Männer!

Selbsttest zu Erektionsstörungen

Mit Hilfe des wissenschaftlich fundierten Schnelltests - basierend auf dem sogenannten IIEF-Score - können Sie eine erste Einschätzung vornehmen, ob bei Ihnen eine erektile Dysfunktion vorliegen könnte.

Selbsttest Erektile Dysfunktion

Macht Ihnen Ihre Prostata Probleme?

Es beginnt bereits ab dem 35. Lebensjahr, spätestens ab 75 leidet dann nahezu jeder Mann daran. Jetzt können Sie eine erste Einschätzung vornehmen, ob Ihnen Ihre Prostata bereits Probleme macht.

Prostata-Check starten!

Leiden Sie unter Testosteronmangel?

Mit Hilfe des wissenschaftlich fundierten Schnelltests nach AMS (Aging Males Symtoms) können Sie eine erste Einschätzung vornehmen, ob bei Ihnen ein Testosteronmangel vorliegen könnte.

Selbsttest Testosteronmangel starten!

Leiden Sie unter erhöhter Depressivität?

Mit dem Fragebogen PHQ-9 bestimmen Sie den Schweregrad einer Depressivität. Der Selbsttest unterstützt sie dabei auf Basis des international anerkannten Gesundheitsfragebogens für Patienten (PHQ-D).

Selbsttest Depression starten
Neuigkeit
01.10.2019

Wir waren dabei: Gentleman's Ride

Was für das Motorrad die Inspektion ist, ist für Männer die Vorsorgeuntersuchung. Denn Gesundheit ist GENTLEMANsache.

Zum Newsartikel

Typische Männerkrankheiten im Überblick

Männer, wusstet Ihr eigentlich schon?

Über 50 Prozent der Männer über 50 Jahre leiden an einer gutartigen Prostatavergrößerung. Ab 75 Jahren leidet nahezu jeder Mann darunter. Drückt die Prostata auf die Blase, kann es zu verschiedenen Beschwerden kommen, die für den Mann belastend sein können.

Die gute Nachricht: eine Prostatavergrößerung ist sehr gut behandelbar.

Bei rund 35° Celsius fühlen sich Spermien am wohlsten. Bei zu warmen Temperaturen sterben sie ab. Daher befindet sich der Hodensack auch nicht innerhalb des Körpers, da die durschnittliche Körpertemperatur mit 36,6° Celsius zu warm wäre. Bei zu kalter Temperatur wird die Produktion verlangsamt. Daher ziehen die Muskeln den Hodensack je nach Temperatur näher an den Körper oder weiter weg.

Männer aufgepasst: Wer regelmäßig badet, kann seine Spermienqualität negativ beeinflussen.

Männer verbrauchen bei völliger Ruhe stündlich 38,12 Kalorien pro m² Körperoberfläche. Frauen dagegen nur 34,75 Kalorien. Männer müssen daher mehr essen, da sie Kalorien schneller verbrennen.

Männer haben auch nur fast halb so viel Fettgewebe wie Frauen. Während der Körper von Frauen im Schnitt aus 27 Prozent Fettgewebe besteht, liegt er bei Männern bei 15 Prozent. Der lebensnotwendige Anteil liegt bei Männern bei Minimum 3 Prozent und bei Frauen bei 10 Prozent.

Mit dem Alter steigt auch der Fettanteil. Aber: Mann sollte auch ab 60 Jahren unter 25% bleiben.