Wie hoch ist Ihr Darmkrebsrisiko?

Mit unserem Selbsttest können Sie kostenlos und schnell Ihr persönliches Risiko bestimmen.

Darmkrebs gehört zu den zweithäufigsten Tumorerkrankungen in Deutschland. Ob man an Darmkrebs erkrankt, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Der - mit Hilfe der Darmkrebsspezialisten der München Klinik entwickelte - Selbsttest fragt 18 wichtige Indikatoren ab und klärt Sie auf.

Was wertet der Test aus?

Der Test bewertet nicht nur Ihre Lebensgewohnheiten, sondern bezieht auch das familiäre Risiko mit ein. In 30 Prozent der Fälle sind im engen Familienkreis Darmkrebs oder Darmpolypen aufgetreten.

Die Auswertung zeigt Ihnen Ihre Risiko-Punktzahl an (maximal 47 Punkte) und klärt Sie auf, ob ggfs. eine Vorsorgeuntersuchung angeraten wäre, bzw. wo Sie Hilfe finden können.

Der Selbsttest erlaubt eine erste Orientierung
Bitte beachten Sie: Der Darmkrebs-Selbsttest erlaubt nur eine erste grobe Einschätzung. Dieser Online-Test ersetzt keine exakte fachliche Diagnose. Wenden Sie sich hierzu bitte an Ihren Hausarzt oder einen Facharzt.

Online-Selbsttest zum Darmkrebsrisiko - nach 18 Fragen wissen Sie mehr!

Wie hoch ist Ihr Risiko an Darmkrebs zu erkranken? Mit Hilfe unseres Schnelltests können Sie eine erste Einschätzung vornehmen, ob bei Ihnen ein erhöhtes Darmkrebsrisiko besteht.

Darmkrebs-Selbsttest starten

Informationen zu Darmkrebs, Darmspiegelung und weiteren Erkrankungen