Logout
Gastroenterologie Bogenhausen

Dr. med. Martin Fuchs

Chefarzt, Leitung onkologisches und viszeralonkologisches Zentrum

München Klinik Bogenhausen

Kontakt

Tel: (089) 9270-2061

Nachricht an unsere Klinik

Adresse

München Klinik Bogenhausen Englschalkinger Straße 77, 81925 München

„Gemeinsam mit dem gut informierten Patienten treffen wir die besten Therapieentscheidungen.“
Dr. med. Martin Fuchs

Onkologisches Zentrum an der München Klinik Bogenhausen

  • Personalien >>

Facharzt für Innere Medizin
Schwerpunktbezeichnung Gastroenterologie
Schwerpunktbezeichnung Hämatologie und internistische Onkologie

Zusatzbezeichnung
Proktologie
Palliativmedizin

Studium

1985 – 1991

Studium der Humanmedizin Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg und Mannheim
1988 - 1992
Experimentelle Dissertation „Trennung von Pankreassekret mit einem automatischen Flüssigchromatographiesystem“
1992
Promotion
1993
Approbation als Arzt

Beruf und Weiterbildung

1992 - 1994

Wissenschaftlicher Mitarbeiter,
Medizinische Klinik für Gastroenterologie
Klinikum Mannheim (Prof. Dr. M. V. Singer)
1994 - 2000
Assistenzarzt, II. Med. Abteilung (Gastroenterologie, Hepatologie und Gastroenterologische Onkologie), Städtisches Krankenhaus München Bogenhausen
1998
Anerkennung als Facharzt für Innere Medizin
(Bayerische Landesärztekammer)
1999
Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung
Gastroenterologie (Bayerische Landesärztekammer)
ab 2000
Oberarzt, II. Med. Abteilung, Städtisches Krankenhaus
München Bogenhausen (Prof. Dr. W. Schepp)
2002-2003
Weiterbildung im Schwerpunkt Hämatologie und
Internistische Onkologie
I. Med. Klinik,
Städtisches Krankenhaus München Schwabing (Prof. Dr. C. Nerl)
2003
Anerkennung der Schwerpunktbezeichnung
Hämatologie und internistische Onkologie
sowie der Zusatzbezeichnung Medikamentöse Tumortherapie (Bayerische Landesärztekammer)
2003
Zertifikat der European Society for Medical Oncology (ESMO)
ab 2004
Leitender Oberarzt, Klinik für Gastroenterologie,
Hepatologie und Gastroenterologische Onkologie,
München Klinik Bogenhausen
2009
Anerkennung der Zusatzbezeichnung Palliativmedizin (Bayerische Landesärztekammer)
2010
Fellow of the European Board of Gastroenterology and Hepatology (FEBGH)
2010
Anerkennung der Zusatzbezeichnung Proktologie
(Bayerische Landesärztekammer)
2011
Sektionsleitung Interdisziplinäre Onkologie
München Klinik Bogenhausen
2014
Leitung, Onkologisches Zentrum, Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
München Klinik Bogenhausen
ab 01.07.2021
Chefarzt Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie und Gastroenterologische Onkologie
München Klinik Bogenhausen

  • Endoskopie und Endosonographie der Verdauungsorgane, speziell die endoskopische Therapie Frühkarzinomen der Speiseröhre, Magen, Dick- und Enddarm und die Erkrankungen von Gallenblase, Gallenwegen und Bauchspeicheldrüse.
  • Endoskopische Therapie von Motilitätsstörungen der Speiseröhre und des Magens, besonders der Achalasie und Magenentleerungsstörung (POEM und G-POEM)
  • Medikamentöse Therapie aller bösartigen Erkrankungen der Verdauungsorgane

Publikationen und Fachvorträge

  • Regelmäßige Vortragtätigkeit (>100 eingeladene Vorträge) im Rahmen internationaler, überregionaler und regionaler wissenschaftlicher Kongresse, Seminare und Fortbildungsveranstaltungen (z.B. ECIO, CIRSE, DGVS, DGE-BV, GATE, AIO, DKG, Deutscher Röntgenkongress, Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V.)
  • LKP und PI in > 50 internationalen Multicenterstudien (Phase I,II und III Studien)
  • Siehe PubMed-Verzeichnis

Mitarbeit in Gremien

  • Mitglied „Ausschuss Zertifikatserteilung“ der DKG
  • Mitglied der Zertifizierungskommission für Darmkrebszentren, Deutsche Krebsgesellschaft
  • Mitglied des Vorstands, Arbeitsgemeinschaft Deutscher Darmzentren addz

Mitgliedschaft in wissenschaftlichen Fachgesellschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselkrankheiten (DGVS) seit 1992
  • Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM)
  • Berufsverband Deutscher Internisten (BDI)
  • European Society for Medical Oncology (ESMO)
  • Deutsche Krebsgesellschaft (DKG)
  • Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie (AIO)
  • Tumorzentrum München (TZM) Projektgruppe Gastrointestinale Tumore

Vorgestellt: Medizin, Mitarbeiter, Kontakt unserer Klinik für Gastroenterologie