Tumorzentrum München Süd.

Durch die räumliche Nähe der beiden Krankenhäuser kann ein enger Austausch und vernetzte Zusammenarbeit erreicht werden - zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten. Unser breites Behandlungsspektrum und die hohe Anzahl der behandelten Fälle - über 5.500 Patienten im Jahr -  machen das Tumorzentrum zu einem der größten Krebs-Zentren in München und Süddeutschland.

Hauptakteure im Tumorzentrum München Süd: Kliniken Harlaching und Neuperlach

Das Tumorzentrum München Süd an der München Klinik Harlaching bildet die fach- und standortübergreifende Zusammenarbeit aller Tumorspezialisten der Städtischen Kliniken Harlaching und Neuperlach.

Durch die ständige strukturierte Kooperation unserer zwei Fachkliniken für Hämatologie und Onkologie an beiden Standorten - unter einer chefärztlichen Leitung (Prof. Dr. Meinolf Karthaus) - konnten das Behandlungsspektrum optimiert und erweitert werden.

Darüber hinaus untersuchen und behandeln wir unter Einbeziehung und in Abstimmung mit allen wichtigen Fachdisziplinen (Chirurgie, Unfallchirurgie, Urologie, Pathologie, Gastroenterologie, Pneumologie, Endokrinologie, Internistische Akut- und Intensivmedizin).

Die Behandlung im Onkologischen Zentrum findet fach- und standortübergreifend sowie zwischen operativen und konservativen Abteilungen statt. Die Therapieabstimmung erfolgt in interdisziplinären Tumorkonferenzen, zu denen niedergelassene Ärztinnen und Ärzte herzlich eingeladen sind.

Die Erfolge in der Krebsmedizin sind der Erforschung neuer Behandlungswege zu verdanken. Dies geschieht im Rahmen von kontrollierten klinischen Studien. Das Tumorzentrum München Süd an der München Klinik Harlaching bietet Patientinnen und Patienten die Teilnahme an klinischen Studien an. Die Fortschritte in der Behandlung kommen rasch unseren Patientinnen und Patienten zugute.

Das München Klinik Harlaching verfügt über eine interdisziplinäre Tagesklinik für Hämatologie und Onkologie und eine Praxis für Strahlentherapie.

Auch im München Klinik Neuperlach befinden sich eine onkologische Tagesklinik und eine strahlentherapeutische Praxis.

Die Möglichkeit der autologen Stammzelltransplantation an der München Klinik Harlaching ergänzt das Behandlungsangebot.

Weitere Kooperationen

Bei der Behandlung von Krebserkrankungen steht für uns der ganzheitliche Therapieansatz im Vordergrund, der sowohl körperliche als auch psychosoziale Aspekte berücksichtigt. Dadurch kann eine umfassende interdisziplinäre Versorgung von Patientinnen und Patienten auf höchstem medizinischem Niveau bei nahezu allen Tumorerkrankungen gewährleistet werden.

Für Patientinnen und Patienten, deren Erkrankung im Verlauf weiter fortgeschritten ist, rücken die Symptomkontrolle und die Beschwerdelinderung in den Vordergrund. Dies ist ein Anliegen der Palliativmedizin, in der die Psychoonkologie, die Seelsorge, der Sozialdienst und die Schmerztagesklinik eng verknüpft sind. 

In unserer Palliativstation in Harlaching wie auch in der Palliativeinheit in Neuperlach können wir Menschen, deren Erkrankung nicht mehr heilbar ist, ganzheitlich betreuen und ihre Schmerzen und Symptome in der letzten Lebensphase lindern. Wir richten uns dabei nach dem international anerkannten Betreuungsstandard BCD ("Best Care for the Dying") (vormals LCP "Liverpool Care Pathway").  

Allen unseren Patientinnen und Patienten steht ein psycho-onkologischer Dienst zur Verfügung. Weiter kooperieren wir eng mit Hausärzten, benachbarten Pflegediensten und Hospizvereinen, wodurch wir ein Netzwerk an häuslicher Versorgung bereitstellen können.

Weitere Teilnehmer an der München Klinik Harlaching

Das zertifizierte Brustzentrum Süd an der München Klinik Harlaching
Das zertifizierte Gynäkologische Krebszentrums an der München Klinik Harlaching
Eine enge Vernetzung der Onkologie besteht zusätzlich mit dem zertifizierten Darmkrebszentrum an der München Klinik Neuperlach


Zertifiziertes Kompetenzzentrum für chirurgische Erkrankungen derLeber an der München Klinik Neuperlach
Zertifiziertes Kompetenzzentrum für chirurgische Erkrankungen des Pankreasan der München Klinik Neuperlach
Institut für diagnostische und Interventionelle Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizinan der München Klinik Harlaching

Gemeinschaftspraxis für Strahlentherapieam Standort Harlaching

MediCenter GmbH
Telefon (089) 9270-2970
E-Mail:info@medicenter-muenchen.com

Interdisziplinäre Tumorkonferenzen

Die Behandlung im Tumorzentrum findet fach- und standortübergreifend und in Zusammenarbeit der operativen und konservativen Abteilungen statt. In die Therapieabstimmungen in interdisziplinären Tumorkonferenzen beziehen wir alle wichtigen und relevanten Disziplinen (Chirurgie, Gastroenterologie, Onkologie, Strahlentherapie, Radiologie, Pathologie und alle vorstellenden Fachdisziplinen) mit ein.

Die Tumorkonferenzen finden jeweils statt:

In der München Klinik Harlaching (Schwerpunkt gynäkologische Tumoren)

  • Jeden Mittwoch um 14:45 Uhr
  • im Demonstrationsraum EG des Instituts für Radiologie, Neuroradiologie und Nuklearmedizin in der München Klinik Harlaching
  • Anmeldung Vorzimmer Prof. Dr. Karthaus, Standort Harlaching,
    Tel. (089) 6210-2731

In der München Klinik Neuperlach (Schwerpunkt gastrointestinale Tumoren)

  • Jeden Mittwoch ab 16:30 Uhr
  • im Röntgen-Demonstrationsraum, EG, Institut für Radiologie und Nuklearmedizin in der München Klinik Neuperlach
  • Anmeldung Vorzimmer Prof. Dr. Karthaus, Standort Neuperlach,
    Frau Ludwig, Tel. (089) 6794-2651

Niedergelassene Ärztinnen und Ärzte sind zu den Tumorkonferenzen herzlich eingeladen!

Ärztliche Leitung des Tumorzentrum Süd

Prof. Dr. med. Meinolf Karthaus

Chefarzt der Klinik für Hämatologie und Onkologie in der München Klinik Neuperlach
Chefarzt der Klinik für Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin in der München Klinik Harlaching

Tel: (089) 6210-5245
meinolf.karthaus.server-mail(at)muenchen-klinik.de

>>mehr zur Person

Die aktuelle Liste der Publikationen von Prof. Dr. Karthaus finden Siehier.