Prof. Dr. med. Stefan Sack

Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Internistische Intensivmedizin an der München Klinik Schwabing
Chefarzt des Notfallzentrums an der München Klinik Schwabing

Spezialgebiete

Einer seiner medizinischen Schwerpunkte liegt in der Anwendung minimalinvasiver Techniken zur Behandlung der Aortenklappe, der Mitralklappe und der Koronargefäße.

Prof. Sack hat in 2005 die erste kathetergestützte Aortenklappe in Deutschland implantiert (seinerzeit im Universitätsklinikum Essen) und gilt als international anerkannter Experte auf dem Gebiet dieser Technik.

Auch die minimalinvasive Rekonstruktion der Mitralklappe ist seine Expertise.

Die Kardiale Resynchronisationstherapie (CRT) hat Prof. Sack maßgeblich mitentwickelt und die Erstimplantation eines CRT-Systems 1998 durchgeführt.

Profil/Werdegang

Prof. Sack ist seit August 2008 Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Pneumologie und Internistische Intensivmedizin an der München Klinik Schwabing, seit 2009 auch Leiter des Notfallzentrums an der München Klinik Schwabing (Sektion Innere Medizin).

Prof. Sack im Videogespräch