Strukturierte Kurse & Schulungen im Diabeteszentrum

Die Grundlage für eine erfolgreiche Behandlung des Diabetes mellitus ist eine strukturierte Schulung.

Ziel unserer Schulungen ist, dass der Mensch mit Diabetes über alle Aspekte seiner Krankheit, deren Behandlung und der Vermeidung von Komplikationen gut Bescheid weiß.

Die Kurse sollen ermöglichen, mit allen Facetten der Krankheit gut zurechtzukommen und ein optimales Ergebnis für die Gesundheit der Menschen mit Diabetes zu erreichen. Dies gibt im Alltag dann Sicherheit und Zufriedenheit und ermöglicht ein Leben ohne oder mit nur geringen Einschränkungen.

Auch wichtige praktische Aspekte können so eingeübt werden, dass die Diabetesbehandlung optimal gelingt:

  • Ernährungsberatung
  • Umgang mit dem Blutzuckermessgerät
  • Anwendung der Diabetesmedikamente
  • Gegebenenfalls Umgang mit dem Insulin

Allgemeine Kurse und Schulungen bei Diabetes mellitus

Allgemeines Kursangebot (auch in Türkisch)

Basisschulung ohne Insulin
Für Menschen mit Diabetes, die kein Insulin spritzen

Basisschulung mit Insulin
Mit konventioneller oder prandialer Insulintherapie

Intensivierte Insulintherapie (ICT)
Für Menschen mit Typ 1 Diabetes

Nach individueller Absprache können Diabetes-Schulungen auch in Türkisch erfolgen. Die Teilnahme an den regelmäßigen Kursen ist stationär und teilstationär (Tagesklinik) möglich.

Individuelle Einzelberatungen (auch in Türkisch)

Ernährungsberatungen
Individuelle Themen für Menschen mit Diabetes

Beratung für Schwangere
Mit Typ 1 Diabetes oder Gestationsdiabetes

Kontinuierliche Glukosemessung
Navigator, Dexcom G4

Nach individueller Absprache können Diabetes-Schulungen auch in Türkisch erfolgen. Die Teilnahme an den regelmäßigen Kursen ist stationär und teilstationär (Tagesklinik) möglich.

Kurse für spezielle Problembehandlungen

Unterzuckerwahrnehmungstraining (BGAT/Hypos)

Training für Menschen mit Typ 1 Diabetes mit verminderter oder fehlender Unterzuckerwahrnehmung. Themen: Dosisanpassung, Unterzuckerungen vermeiden, früher bemerken und richtig behandeln, aktive Bewegung.
Voraussetzungen: ICT-Schulung.

Insulinpumpenschulung (CSII)

Für Menschen mit Typ 1 Diabetes und der Indikation für eine Pumpentherapie. 
Themen: Pumpe anlegen, Technik, Dosisanpassung, Pumpenthemen

Den Füssen zuliebe aktiv bleiben

Aktivschulung für Risikopatienten mit diabetischem Fußsyndrom.
Themen: Fußuntersuchung, Fußpflege, aktive Bewegung.
Voraussetzungen: keine offenen Fuß- oder Beinwunden.

Pumpen-Profi-Schulung

Für Menschen mit Typ 1 Diabetes, die bereits eine Pumpe tragen. 
Themen: Dosisanpassung, Fallbeispiele, Sonderfunktionen.
Voraussetzungen: CSII-Schulung und mindestens 6 Monate Erfahrung mit der Insulinpumpe.

Aktiv bei Fettstoffwechselstörungen

Aktivschulung für Menschen mit Diabetes und Fettstoffwechselstörungen.
Themen: Fettstoffwechsel, Ernährung, aktive Bewegung.
Voraussetzungen: Basisschulung zum Thema Diabetes

Fit älter werden mit Diabetes (SGS)

Für Menschen mit Typ 2 Diabetes im höheren Lebensalter. 
Themen: altersgerechte Aufarbeitung der Schulungsinhalte.

ICT-Profi-Schulung

Für Menschen mit Typ 1 Diabetes, die bereits Erfahrung in der Dosisanpassung haben und Einstellungsprobleme haben.
Themen: Dosisanpassung, BE-Faktoren, Alltagsprobleme, Fallbeispiele, Erfahrungen.

Aktivschulung für Menschen mit Hypertonie

Selbstmessung, Ernährung, aktive Bewegung.
Thema: Bluthochdruck

Ihre Anmeldung zu Kursen und Schulungen

Bei Rückfragen zu den Kursinhalten

Diabetesberatung Frau Rauch
Leitende Diabetesberaterin (DDG)

Telefon (089) 3068-2653

Telefax (089) 3068-3808

Nachricht an Frau Rauch senden

Bitte zu den Kursen mitbringen (falls vorhanden)

  • Gesundheitspass Diabetes
  • Medikamentenverordnung
  • Blutzuckermessgerät und die entsprechenden Teststreifen
  • Tagebuch
  • Insulinpens
  • Bei Bedarf: Brille und Hörgerät
  • Insulindosisplan
  • Laborwerte und Vorbefunde (soweit vorhanden)