Department Pathologie

An allen vier Standorten werden jeweils Institute für Pathologie betrieben, die in engem Kontakt mit den Klinikern die pathologische Versorgung der Kliniken gewährleisten.

Pathologische Versorgung unserer Standorte und spezialisierte Untersuchungen

Dazu gehört die Basisdiagnostik wie die zytologische, histologische Diagnostik für stationäre und ambulante Patienten einschließlich der Schnellschnittdiagnostik. Des Weiteren werden Obduktionen als wichtige Maßnahmen der Qualitätssicherung erbracht.

Die Institute veranstalten regelmäßig klinisch-pathologische Konferenzen und sind intensiv in den verschiedenen Organzentren eingebunden. Zusätzlich wird – angepasst an die jeweiligen Schwerpunkte der Standorte – eine Subspezialisierung der Pathologieleistung wie Neuropathologie, gastrointestinale Pathologie, Hämatopathologie etc. angeboten.

Die dazu zusätzlich notwendigen Untersuchungsverfahren wie Immunhistochemie und Molekularpathologie werden vorgehalten und ermöglichen dem behandelnden Arzt eine optimale therapeutische Versorgung der Patienten.

Die Institute nehmen im Rahmen der Qualitätssicherung regelmäßig an Ringversuchen teil.

Unsere Klinik in Zahlen *

Patienten

Pro Jahr

~ 90.000

Untersuchungen

intraoperative Schnellschnittuntersuchungen

~ 5.000

Kooperationen

Das Institut ist Teil der verschiedensten Organzentren:
koloproktologisches Zentrum
Leberzentrum
Pankreaszentrum
Brustzentrum
gynäkologisches Zentrum
Darmzentrum
Abdióminalzentrum

Institut für Pathologie München Süd

In unserem Institut für Pathologie Süd unter Leitung von Chefarzt Priv. Doz. Dr. med. Marcus Kremer, versorgen wir die Klinikstandorte Harlaching, Neuperlach und externe Einsender.

Zu seinen Aufgaben in der Patientenversorgung gehören die moderne histologische-, immunhistologische-, zytologische und molekularpathologische Diagnostik an Gewebeproben, die intraoperative Schnellschnittdiagnostik sowie die Durchführung von klinischen Obduktionen.

Leistungsspektrum

Jährlich untersucht das Institut Gewebeproben von ca. 44500 Patienten, einschließlich ca. 2500 intraoperative Schnellschnittuntersuchungen. Hinzu kommen ca. 120 klinische Obduktionen.

Das Institut ist Teil der verschiedensten Organzentren (Koloproktologie-, Leber-, Pankreas-, Brust- und Gynäkologisches Zentrum)

Ärztliche Leitung

PD Dr. Marcus Kremer

Vorgestellt: die Pathologie (Medizin, Mitarbeiter, Kontakte)

Die Departments und Einrichtungen des Medizet im Überblick