Logout
Meldung
13.05.2022

100 Portkissen für Chemo-PatientInnen

Patienten, die eine Chemotherapie erhalten, bekommen meist einen Port als Zugang gelegt, der unter der Haut liegt. Oft sitzt der Port an einer Stelle, an dem der Auto- oder Rucksackgurt entlang läuft oder der Trager einer Handtasche aufliegt. Das kann zu unangenehmen Druckstellen führen.

Ein Portkissen schützt diese sensible Stelle und kann durch den Klettverschluss an allem befestigt werden. Auf die Idee, Portkissen zu nähen, kam die 12-jährige Carla durch ihre krebskranke Oma. Daraus entwickelte sich ein Schulprojekt mit dem Ziel, 100 Kissen für die Onkologie der München Klinik Harlaching zu nähen.

Wir bedanken uns herzlich bei Carla für ihre tolle Spende.

Onkologie Harlaching

Eines der größten Krebszentren in München und Süddeutschland.

Onkologie München Klinik Harlaching
Meldung
20.05.2022

Erster Fall von Affenpocken in Deutschland

In der Infektiologie der München Klinik Schwabing wird seit dem 20.05. ein Patient mit nachgewiesener Affenpocken Infektion versorgt.

mehr
Meldung
17.05.2022

100 helfende Hände zur Unterstützung

Die München Klinik investiert in die Entlastung der Pflegenden von pflegeunterstützenden Tätigkeiten. 55 Stellen im Pflegeservice sind zu besetzen.

mehr