Logout
Meldung
13.05.2022

100 Portkissen für Chemo-PatientInnen

Patienten, die eine Chemotherapie erhalten, bekommen meist einen Port als Zugang gelegt, der unter der Haut liegt. Oft sitzt der Port an einer Stelle, an dem der Auto- oder Rucksackgurt entlang läuft oder der Trager einer Handtasche aufliegt. Das kann zu unangenehmen Druckstellen führen.

Ein Portkissen schützt diese sensible Stelle und kann durch den Klettverschluss an allem befestigt werden. Auf die Idee, Portkissen zu nähen, kam die 12-jährige Carla durch ihre krebskranke Oma. Daraus entwickelte sich ein Schulprojekt mit dem Ziel, 100 Kissen für die Onkologie der München Klinik Harlaching zu nähen.

Wir bedanken uns herzlich bei Carla für ihre tolle Spende.

Onkologie Harlaching

Eines der größten Krebszentren in München und Süddeutschland.

Onkologie München Klinik Harlaching
Meldung
19.08.2022

Neues Laser-Therapieverfahren für Kinder

Dank großzügiger Spenden v.a. von BMW konnte das Lasergerät für die Kinderchirurgie in Schwabing finanziert werden.

mehr
Meldung
09.08.2022

Diabeteszentrum rezertifiziert

München Klinik Neuperlach zum vierten Mal in Folge für höchste Qualität in der Diabetesbehandlung ausgezeichnet.

mehr