Bauchspeicheldrüsenkrebs (Pankreaskarzinom)

Ein Tumor, der zu den tödlichsten zählt, ist der Bauchspeicheldrüsenkrebs. Der Bauchspeicheldrüsenkrebs wird meist so spät diagnostiziert, dass eine Heilung und Therapie kaum mehr möglich ist. Die Fünf-Jahres-Überlebensrate beträgt in Deutschland nur etwa acht Prozent.

Bauchspeicheldrüsenkrebs - oft erst spät erkannt

Oft wird ein Bauchspeicheldrüsenkrebs zufällig entdeckt, weil Ärzte wegen anderer Beschwerden den Oberbauch untersuchen. Es wächst lange Zeit, ohne Beschwerden zu verursachen.

Symptome treten oft erst dann auf, wenn der Krebs bereits Metastasen gebildet haben. Dann berichten die Patienten über Symptome wie Bauch- und Rückenschmerzen, verlieren Gewicht, leiden unter Übelkeit, Durchfall und Juckreiz.  

Entferung der Bauchspeicheldrüse und weiterer befallener Organe in Pankreaszentren

Bestimmte Tumormarker im Blut können auf Bauchspeicheldrüsenkrebs hinweisen, treten aber zum Beispiel auch bei Entzündungen von Galle oder der Bauchspeicheldrüse auf. Erst bildgebende Verfahren wie Ultraschall, Computer- und Kernspintomographie sowie eventuell eine Positronen-Emissions-Tomographie (PET) bringen diagnostische Sicherheit, dass die Bauchspeicheldrüse von einem Tumor befallen ist.

In spezialisierten Pankreaszentren (Pankreaskarzinomzentren) folgt zunächst eine Operation, in der der Chirurg die Bauchspeicheldrüse ganz oder teilweise entfernt. Oft müssen auch umliegende Organe wie Magen, Gallengänge oder der Zwölffingerdarm entfernt werden. Nach der Operation unterzieht sich der Patient meist einer Chemo- und Strahlentherapie.

Unsere Spezialistinnen & Spezialisten für Bauchspeicheldrüsenkrebs

Prof. Dr. med. Ayman
Chefarzt, Stv. Leitung der Darmkrebs- & Pankreaskarzinomzentren
Prof. Dr. med. Ayman Agha
Prof. Dr. med. Meinolf
Chefarzt
Prof. Dr. med. Meinolf Karthaus
München Klinik Neuperlach München Klinik Harlaching
Prof. Dr. med. Natascha C.
Chefärztin (Allgemein-, Viszeralchirurgie und endokrine Chirurgie)
Prof. Dr. med. Natascha C. Nüssler
Dr. med. Marco
Ärztliche Leitung
Dr. med. Marco Rudolph
Prof. Dr. med. Wolfgang
Chefarzt, Leitung der Darmkrebs- & Pankreaskarzinomzentren
Prof. Dr. med. Wolfgang Schepp
Dr. med. Martin
Leitender Oberarzt, Leitung des Onkologischen Zentrums
Dr. med. Martin Fuchs
Dr. med. Björn
Oberarzt, Koordinator des Onkologischen Zentrums
Dr. med. Björn Lewerenz

Patienteninformation: Häufige Verfahren der Krebstherapie

Häufig bei uns behandelte Erkrankungen der Organe des Bauchraums