Vielfalt und gleiche Chancen für alle

Chancengleichheit ist für uns nicht nur ein gesetzlicher Auftrag, sondern ein besonderes Anliegen! 

Wir nehmen diesen Auftrag ernst und weisen darauf hin, dass wir aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fördern.

Deshalb begrüßen wir alle Bewerbungen gleichermaßen, unabhängig von Geschlecht, Herkunft, Alter, Hautfarbe, Weltanschauung, Religion, Behinderung oder sexueller Ausrichtung.

Unterschiedlichkeiten bedeuten für uns erwünschte Vielfalt

Unterschiedlichkeiten in Bezug auf diese Merkmale sind uns willkommen, da sie die Vielfalt des städtischen Lebens in München repräsentieren, aus dem sich auch unsere Patientinnen und Patienten zusammensetzen.

Alle Stellen werden grundsätzlich in Teilzeit ausgeschrieben, außer es liegen schwerwiegende Gründe für eine Ausnahme vor.

Zahlreiche Teilzeitarbeitsmodelle sind möglich. Dies auch, weil wir eine frühe Rückkehr unserer eingearbeiteten und qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter z. B. nach Mutterschutz oder Elternzeit fördern wollen.

Bei Fragen zu Chancengleichheit in Beruf & Karriere, sei es z. B. in Bewerbungsverfahren oder beim beruflichen Wiedereinstieg, informieren gerne der Personalservice oder die Stabsstelle Betriebliche Gleichbehandlung.

Stabsstelle Betriebliche Gleichbehandlung

Dr. Andrea Rothe

Dr. Andrea Rothe

Stabsstelle Betriebliche Gleichbehandlung


Tel: (089) 5147-6729

E-Mail an Dr. Andrea Rothe

Hier finden Sie weitere Informationen: Stabsstelle Betriebliche Gleichbehandlung

Das sind wir: Ihr Arbeitgeber in München