Aktuelle Mitteilung der München Klinik

Neuigkeit
20.01.201518:28 Uhr

Ausgezeichnete Versorgung von Früh- und Risikogeburten in Harlaching

Unabhängige Zertifizierer bestätigen hohe Qualität und Expertise des Zentrums für Mutter, Kind und Familie innerhalb des Klinikums Harlaching.


Als bayernweit erstes Krankenhaus erhielt das Zentrum für Mutter, Kind und Familie an der München Klinik Harlaching Ende Dezember 2014 das Zertifikat als Perinatalzentrum. Damit wird die bestmögliche Versorgung von Früh- und Risikogeborenen in dem spezialisierten Zentrum mit pränataler Diagnostik und Therapie von der unabhängigen Gesellschaft periZert gutachterlich bestätigt.Die München Klinik Harlaching ist eines der größten Perinatalzentren in Bayern. Im Jahr werden hier circa 50 bis 65 sehr kleine Frühgeborene mit einem Gewicht unter 1.500 Gramm versorgt. Die intensive Zusammenarbeit der Bereiche Geburtshilfe, Neonatologie sowie Kinder- und Jugendpsychosomatik stellt eine exzellente medizinische Diagnostik und Therapie sicher. Neben der Expertise der behandelnden Ärzte, Hebammen und Kinderintensivkrankenschwestern liegt auch in der optimalen Betreuung vor, während und nach der Geburt jedes Neugeborenen und seiner Familie ein besonderer Schwerpunkt.

"Die Zertifizierung unterstreicht das Vertrauen der Münchner Bevölkerung und sie dokumentiert die große Qualität und Expertise innerhalb des interdisziplinären Zentrums zum Wohle unserer kleinsten Patienten und ihrer Familien", freut sich die Harlachinger Klinikleiterin Sonja Eckardt.Die Zertifizierung für Perinatalzentren in Deutschland wurde von führenden Experten aus den Bereichen Geburtshilfe, Neonatologie und Kinderchirurgie entwickelt, da Frühgeborene, Neugeborene mit angeborenen Erkrankungen und Fehlbildungen sowie in der Schwangerschaft erkrankte Mütter von einer Behandlung und Geburt in spezialisierten Zentren profitieren.

Die Zertifizierung wird unterstützt von den wichtigsten Fachgesellschaften aus der Geburtshilfe: Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), Deutsche Gesellschaft für Perinatale Medizin (DGPM) und der Deutschen Gesellschaft für Präntal- und Geburtsmedizin (DGPGM).

Das München Klinik Harlaching ist – neben den Klinika Bogenhausen, Neuperlach, Schwabing und der Fachklinik für Dermatologie und Allergologie an der Thalkirchner Straße – einer von fünf Standorten der München Klinik. Der Klinikverbund versorgt jährlich rund 160.000 Menschen, davon etwa 90 Prozent vollstationär, und verfügt über mehr als 3.600 Betten sowie teilstationäre Behandlungsplätze. Gut 80 Prozent der etwa 8.000 Beschäftigten aus über 80 Ländern sind im ärztlichen oder pflegerischen Bereich tätig.

Dateien

Pressekontakt

Raphael Diecke
Pressesprecher


Tel. (089) 452279-492
Fax (089) 452279-749
raphael.diecke.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Neuigkeit
04.09.2020

Für weiterhin maximale Sicherheit in der Pandemie: München Klinik erweitert etabliertes Sicherheitskonzept

Normalerweise würde sich München um diese Zeit auf die Wiesn vorbereiten, stattdessen bleiben die Stadt und die München Klinik auf eine möglicherweise…

mehr
Neuigkeit
25.08.2020

München Klinik stärkt die Notfallmedizin an allen Standorten

In den vier Notfallzentren der München Klinik in Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach werden 40 Prozent aller Notfälle der…

mehr

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Telefon: (089) 452279 492
Mobil: 0151 5506 7947
E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Rufbereitschaft


Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

Bildmaterial anfordern

Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse@muenchen-klinik.de angefordert werden.

Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.