Aktuelle Mitteilung der München Klinik

Neuigkeit
07.08.201812:33 Uhr

Erlebnisveranstaltung am 25.8. auf dem Odeonsplatz: München ist Welthauptstadt der Herzmedizin

Ende August findet in München der Jahreskongress der Europäische Gesellschaft für Kardiologie (ESC) statt – dann ist München für fünf Tage Welthauptstadt der Herzmedizin. Unter dem Motto „Gesunde Herzen für München“ findet am 25.8. eine Informations- und Erlebnisveranstaltung mitten in München auf dem Odeonsplatz statt. Für Jung und Alt ist kostenfrei von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr ein informatives, spannendes und unterhaltsames Programm zum Thema Herzgesundheit geboten.

München, 7. August 2018. Vom 25. bis 29. August 2018 findet in der Messe München der Jahreskongress der Europäischen Gesellschaft für Kardiologie (ESC) statt – dann ist München fünf Tage lang Welthauptstadt der Herzmedizin. Die Erlebnisveranstaltung „Gesunde Herzen für München“ rund um das Thema Herzgesundheit sorgt dafür, dass neben einem eindrucksvollen wissenschaftlichen Programm für 30.000 Herzspezialisten auch die unterhaltsame Information von Nicht-Medizinern nicht zu kurz kommt. Am Samstag, den 25. August gibt es auf dem Odeonsplatz von 10 bis 17 Uhr bei freiem Eintritt ein informatives, spannendes und unterhaltsames Programm für Jung und Alt. „Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind in Deutschland noch immer die Todesursache Nummer Eins. Daran sind trotz aller Fortschritte der modernen Herzmedizin unter anderem unbehandelte Risikofaktoren wie Übergewicht, erhöhte Cholesterinwerte, Diabetes und Bluthochdruck mit beteiligt“, sagt Prof. Dr. Ellen Hoffmann, Chefärztin der Kardiologie im Herzzentrum des Klinikums Bogenhausen. Umso wichtiger ist es, über das Thema Herzgesundheit bestmöglich zu informieren. „Genau das bieten wir mit der Erlebnisveranstaltung in einer sehr unterhaltsamen Art und Weise.“

Veranstalter ist die Europäische Gesellschaft für Kardiologie unter der Schirmherrschaft der Deutschen Herzstiftung e. V.. Organisator ist die München Klinik. Ein Auszug aus dem vielfältigen Programm:

  • Mitmachen: Erfahrene Sportler und Trainer zeigen sanfte Kreislauf-Übungen. Wer mehr Aktivität wünscht, kann sich mit den Spielerinnen der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft und dem Nachwuchs des EHC Red Bull München messen. 

  • Wie Reanimation richtig funktioniert, demonstrieren die Malteser live vor Ort

  • Vom Breiten- zum Leistungssport: Was ist gut fürs Herz?
    Die Nationalmannschaft des Deutschen Eishockey-Bundes im Gespräch

  • Von den Profis lernen: Gespräch mit dem Fitnesstrainer des FC Bayern München, Dr. Holger Broich

  • „Aber bitte mit Sahne! Geht es auch ohne?“ Kochshow mit Ernährungsexperten

  • Ein (zweites) Herz für den Sport: Gespräch mit „Iron Man“ Elmar Sprink – er ist Leistungssportler mit Spenderherz

  • Besucher können sich über wirksame Vorbeugung von Herzerkrankungen und über das richtige Verhalten im Notfall informieren.

  • Wer möchte, kann sich hierbei auch sein individuelles Herz-Risikoprofil berechnen lassen.

  • Besucher können im Herzen Münchens das faszinierende Organ Herz und seine Funktionsweise hautnah in einem begehbaren Modell erleben.

  • Münchner Herzspezialisten und die Deutsche Herzstiftung beantworten gerne individuelle Fragen und beraten umfassend.

Das komplette Programm gibt es unter: klinikum-muenchen.de/herz

 

Mit seinen fünf Standorten in Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach, Schwabing und der Thalkirchner Straße bietet die München Klinik (MK) eine umfassende Gesundheitsversorgung auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau. Jährlich lassen sich hier rund 140.000 Menschen stationär und teilstationär behandeln – aus München, der Region und der ganzen Welt. Auch in der Notfallmedizin ist Deutschlands zweitgrößtes, kommunales Klinikunternehmen die Nr. 1: Rund 170.000 Menschen werden jedes Jahr in den vier Notfallzentren aufgenommen – das entspricht über 40 Prozent aller Notfälle der Landeshauptstadt. Die Kliniken sind entweder Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität oder der Technischen Universität München. Die hauseigene Akademie bietet vielfältige Einstiegs- und Entwicklungsperspektiven und verantwortet die aktive Nachwuchssicherung. Mit rund 500 Ausbildungsplätzen jährlich ist sie die größte Bildungseinrichtung im Pflegebereich in Bayern

    Dateien

    Meldung herunterladenMeldung herunterladenDownload, PDF, 237.78 KB

    Bild herunterladenBild herunterladenDownload, JPG, 1.65 MB
    Prof. Dr. Ellen Hoffmann, Chefärztin der Kardiologie im Herzzentrum des Klinikums Bogenhausen. Bildquelle: München Klinik.

    Ihr Kontakt zur Pressestelle

    Telefon: (089) 452279 492
    Mobil: 0151 5506 7947
    E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

    Rufbereitschaft
    Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

    Bildmaterial anfordern

    Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de angefordert werden.

    Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.

    Neuigkeit
    04.09.2020

    Für weiterhin maximale Sicherheit in der Pandemie: München Klinik erweitert etabliertes Sicherheitskonzept

    Normalerweise würde sich München um diese Zeit auf die Wiesn vorbereiten, stattdessen bleiben die Stadt und die München Klinik auf eine möglicherweise…

    mehr
    Neuigkeit
    25.08.2020

    München Klinik stärkt die Notfallmedizin an allen Standorten

    In den vier Notfallzentren der München Klinik in Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach werden 40 Prozent aller Notfälle der…

    mehr

    Ihr Kontakt zur Pressestelle

    Telefon: (089) 452279 492
    Mobil: 0151 5506 7947
    E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

    Rufbereitschaft


    Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

    Bildmaterial anfordern

    Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse@muenchen-klinik.de angefordert werden.

    Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.