Aktuelle Mitteilung der München Klinik

Neuigkeit
01.10.201912:33 Uhr

Grüne Dame sucht Grünen Herren

Die „Grünen Damen und Herren“ der München Klinik Bogenhausen suchen Unterstützung und im Idealfall eine langjährige Partnerschaft. Sie wünschen sich eine/n geduldige/n, einfühlsame/n und verständnisvolle/n Partner/in im Alter von 18 bis 80 Jahren, der oder die mindestens einmal pro Woche für ca. 3-4 Stunden Zeit und Freude an ehrenamtlicher Arbeit hat. Im Gegenzug bieten die Bogenhausener Grünen Damen und Herren ein tolles Team und das unbezahlbare Gefühl, einem Mitmenschen in einer schweren Situation geholfen zu haben.

München, 1. Oktober 2019. Das Team der „Grünen Damen und Herren“ in der München Klinik Bogenhausen sucht Verstärkung. Die Ehrenamtlichen erfüllen den Patienten nicht-medizinische und nicht-pflegerische Wünsche und schenken ihnen Zuwendung. Die neuen Kolleginnen und Kollegen brauchen für die Tätigkeit keine spezielle Ausbildung, aber etwas, das im Gesundheitswesen rar ist: Zeit. Mindestens einen Vormittag (3-4 Stunden) pro Woche sollten die Interessenten für das Ehrenamt verfügbar sein. Wer sich in Bogenhausen ehrenamtlich engagieren möchte, erhält nähere Auskünfte und unverbindliche Informationen bei Gabriele Sepper (Tel. 089/6253082, E-Mail garesi.server-mail(at)t-online.de) oder bei Regina Brenner (Tel. 089/953464).

Die Tätigkeit als Grüne Dame oder Grüner Herr

Die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer sind in der Klinik in ihrem namensgebenden grünen Kittel im Einsatz, erfüllen den Patienten kleine Wünsche, leihen ihnen ein offenes Ohr, erledigen kleine Einkäufe am Kiosk oder lesen aus der Zeitung vor. Auch Begleitungen innerhalb des Hauses oder auf Spaziergängen gehören zum Aufgabengebiet. Wenn Patienten keine Angehörigen haben, die sich um sie kümmern können, ist die Unterstützung der Grünen Damen und Herren besonders wichtig. Dann helfen sie beispielsweise auch mit Zahnbürsten oder frischer Kleidung aus oder holen wichtige persönliche Utensilien aus der Wohnung der Patienten ab. Durch diese ergänzenden Dienste steigern sie das Wohlbefinden der Patientinnen und Patienten und erleichtern ihnen den belastenden Krankenhausaufenthalt. Ein einfühlsames und verständnisvolles Wesen ist deshalb für die Arbeit als Grüne Dame oder Grüner Herr besonders wichtig. In Bogenhausen sind die Grünen Damen und Herren von Montag bis Freitag zwischen 9.00 Uhr und 12.00 Uhr im Einsatz. Sie arbeiten ehrenamtlich und unterliegen der Schweigepflicht.

Die Helfer erhalten Einführungskurse, regelmäßige Fortbildungen, Versicherungsschutz sowie Fahrtkostenerstattung und freies Mittagessen in der München Klinik Bogenhausen.

„Grüne Damen und Herren“ feiern im Oktober 50. Jubiläum

In Deutschland gibt es das ehrenamtliche Konzept der „Grünen Damen und Herren“ seit 1969, mittlerweile sind bundesweit über 7.600 Helferinnen und Helfer in Kliniken und Altenheimen im Einsatz. Das bundesweite 50. Jubiläum feiert der Verein im Oktober. In München stehen die Grünen Damen unter Schirmherrschaft der Johanniter und sind seit 1981 aktiv. An der München Klinik sind sie an den Standorten Harlaching, Bogenhausen und Neuperlach immer vormittags im Einsatz und unterstützen die Patientinnen und Patienten im Alltag. Alle Standorte der München Klinik freuen sich über Unterstützung bei der ehrenamtlichen Tätigkeit.   

 

Die München Klinik ist der größte und wichtigste Gesundheitsversorger unserer Stadt. Mit Kliniken in Bogenhausen (5), Harlaching (4), Neuperlach (6), Schwabing (2) und Europas größter Hautklinik in der Thalkirchner Straße (3) ist die München Klinik an insgesamt fünf Standorten jederzeit für alle Münchnerinnen und Münchner da. Die Akademie(1) ist mit rund 500 Ausbildungsplätzen die größte Bildungseinrichtung im Pflegebereich in Bayern. Die München Klinik bietet als starker Klinikverbund Diagnostik und Therapie für alle Erkrankungen – hoch spezialisiert und erster Ansprechpartner für die medizinische Grundversorgung. Der Verbund bietet innovative Medizin und Pflege ganz nah bei den Patienten und deren Bedürfnissen. Rund 135.000 Menschen lassen sich jährlich stationär und teilstationär behandeln. Auch in der Notfallmedizin ist Deutschlands zweitgrößtes kommunales Klinikunternehmen die Nr. 1: Rund 160.000 Menschen werden jedes Jahr in den vier Notfallzentren aufgenommen – das entspricht über 40 Prozent aller Notfälle der Landeshauptstadt. Die Kliniken sind entweder Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität oder der Technischen Universität München.

Dateien

Meldung herunterladenMeldung herunterladenDownload, PDF, 244.15 KB

Bild (1) herunterladenBild (1) herunterladenDownload, JPG, 9.04 MB
Bildnachweis: München Klinik

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Telefon: (089) 452279 492
Mobil: 0151 5506 7947
E-Mail: presse@muenchen-klinik.de

Rufbereitschaft
Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

Bildmaterial anfordern

Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse@muenchen-klinik.de angefordert werden.

Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.

Neuigkeit
04.09.2020

Für weiterhin maximale Sicherheit in der Pandemie: München Klinik erweitert etabliertes Sicherheitskonzept

Normalerweise würde sich München um diese Zeit auf die Wiesn vorbereiten, stattdessen bleiben die Stadt und die München Klinik auf eine möglicherweise…

mehr
Neuigkeit
25.08.2020

München Klinik stärkt die Notfallmedizin an allen Standorten

In den vier Notfallzentren der München Klinik in Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach werden 40 Prozent aller Notfälle der…

mehr

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Telefon: (089) 452279 492
Mobil: 0151 5506 7947
E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Rufbereitschaft


Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

Bildmaterial anfordern

Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse@muenchen-klinik.de angefordert werden.

Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.