Aktuelle Mitteilung der München Klinik

Neuigkeit
12.07.201812:33 Uhr

Pankreas- und Leberzentrum erneut zertifiziert

München, 12. Juli 2018. Die München Klinik Neuperlach, einer der fünf Standorte der München Klinik, ist ein Haus der Maximalversorgung. Hier befindet sich auch Deutschlands größtes Darmkrebszentrum, das seiner besonders hohen Qualität wegen bereits wiederholt von der Deutschen Krebsgesellschaft ausgezeichnet und außerdem mehrfach als Kompetenz- und Referenzzentrum für Coloproktologie zertifiziert worden ist.

Jüngst ist auch das dazu gehörige Pankreas- und Leberzentrum in der München Klinik Neuperlach unter der Leitung von Frau Prof. Natascha Nüssler als Kompetenzzentrum für chirurgische Erkrankungen des Pankreas und der Leber rezertifiziert worden. Das Zertifikat erteilt die Deutsche Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV) nach strengen Kriterien und einem zweitägigem Audit.

Maßgeblich für die erneute Auszeichnung des Pankreas- und Leberzentrums war die sehr hohe Qualität der Patientenversorgung. Dies spiegelt sich beispielsweise in einer ausgesprochen niedrigen Letalitätsrate nach Pankreas- und Leberresektionen verbunden mit einer sehr niedrigen Rate an postoperativen Komplikationen. Hierfür folgt das Zentrum schon seit Jahren dem ERAS-Konzept (enhanced recovery after surgery). Dazu gehört u.a. eine enterale Ernährung ab dem Operationstag, wodurch sich die Darmtätigkeit sehr bald normalisiert und der Patient sich schnell erholt.

Die Entscheidung für die jeweils beste Therapie des einzelnen Patienten fällt im Zentrum nicht der Chirurg allein, sondern die wöchentlich stattfindende interdisziplinäre Tumorkonferenz in der neben der Chirurgie, die Gastroenterologie, die Onkologie, die Radiologie und die Strahlentherapie vertreten sind.

 

Mit seinen fünf Standorten in Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach, Schwabing und der Thalkirchner Straße bietet die München Klinik (MK) eine umfassende Gesundheitsversorgung auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau. Jährlich lassen sich hier rund 140.000 Menschen stationär und teilstationär behandeln – aus München, der Region und der ganzen Welt. Auch in der Notfallmedizin ist Deutschlands zweitgrößtes, kommunales Klinikunternehmen die Nr. 1: Rund 170.000 Menschen werden jedes Jahr in den vier Notfallzentren aufgenommen – das entspricht über 40 Prozent aller Notfälle der Landeshauptstadt. Die Kliniken sind entweder Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität oder der Technischen Universität München. Die hauseigene Akademie bietet vielfältige Einstiegs- und Entwicklungsperspektiven und verantwortet die aktive Nachwuchssicherung. Mit rund 500 Ausbildungsplätzen jährlich ist sie die größte Bildungseinrichtung im Pflegebereich in Bayern.

Dateien

Meldung herunterladenMeldung herunterladenDownload, PDF, 103.10 KB

Bild herunterladenBild herunterladenDownload, JPG, 2.40 MB
Links Chefärztin Prof. Natascha Nüssler, rechts Leitender Oberarzt Dr. Thomas Klier halten das Zertifikat in den Händen.
Bildnachweis: Klaus Krischock / München Klinik

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Telefon: (089) 452279 492
Mobil: 0151 5506 7947
E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Rufbereitschaft
Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

Bildmaterial anfordern

Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de angefordert werden.

Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.

Neuigkeit
04.09.2020

Für weiterhin maximale Sicherheit in der Pandemie: München Klinik erweitert etabliertes Sicherheitskonzept

Normalerweise würde sich München um diese Zeit auf die Wiesn vorbereiten, stattdessen bleiben die Stadt und die München Klinik auf eine möglicherweise…

mehr
Neuigkeit
25.08.2020

München Klinik stärkt die Notfallmedizin an allen Standorten

In den vier Notfallzentren der München Klinik in Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach werden 40 Prozent aller Notfälle der…

mehr

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Telefon: (089) 452279 492
Mobil: 0151 5506 7947
E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Rufbereitschaft


Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

Bildmaterial anfordern

Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse@muenchen-klinik.de angefordert werden.

Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.