Aktuelle Mitteilung der München Klinik

Neuigkeit
12.01.201611:48 Uhr

Statement zur TV-Sendung „Team Wallraff – Reporter undercover“

Das TV-Format „Team Wallraff – Reporter undercover“ zeigte in der Sendung vom 11.1.2016 Bilder, die mit versteckter Kamera in der München Klinik Harlaching aufgenommen wurden. Unabhängig vom Sendungsformat, bei dem es im Kern nicht um eine differenzierte Berichterstattung geht, sondern mit Zuspitzung gearbeitet wird, nimmt die München Klinik (MK) alle gezeigten Situationen sehr ernst und wird diesen nachgehen.

Der respektlose Umgang mit Patientinnen und Patienten ist ein Verhalten, das das MK nicht duldet. Hier gibt es im Klinikum interne Mechanismen, um solche Situationen anzuzeigen. Diese Mechanismen haben bereits im Frühjahr des Jahres 2015 gegriffen und zu einer Trennung von der Mitarbeiterin geführt, die in der Sendung gezeigt wurde, als sie einen Patienten beleidigte.

Die vielen pauschal getroffenen Aussagen zu den Themenbereichen Überlastung, Hygiene, technische Mängel sowie Personalschlüssel zeigen keineswegs ein differenziertes Bild des Klinikalltags und davon distanzieren wir uns ausdrücklich.

Hier geht es zur kompletten Presseinformation

Neuigkeit
04.09.2020

Für weiterhin maximale Sicherheit in der Pandemie: München Klinik erweitert etabliertes Sicherheitskonzept

Normalerweise würde sich München um diese Zeit auf die Wiesn vorbereiten, stattdessen bleiben die Stadt und die München Klinik auf eine möglicherweise…

mehr
Neuigkeit
25.08.2020

München Klinik stärkt die Notfallmedizin an allen Standorten

In den vier Notfallzentren der München Klinik in Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach werden 40 Prozent aller Notfälle der…

mehr

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Telefon: (089) 452279 492
Mobil: 0151 5506 7947
E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Rufbereitschaft


Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

Bildmaterial anfordern

Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse@muenchen-klinik.de angefordert werden.

Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.