Aktuelle Mitteilung der München Klinik

Neuigkeit
09.03.201712:33 Uhr

Über 900 Mitarbeiterwohnungen bei der München Klinik: Neue Mieter gesucht!

Die München Klinik engagiert sich für seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – und bietet auch neuen Kolleginnen und Kollegen bezahlbaren Wohnraum in München an. Zu den insgesamt rund 920 Wohnungen sind jüngst weitere 77 attraktive Wohnungen in der Theolindenstraße 18b auf dem Klinikgelände Harlaching hinzugekommen. Ein Prämiensystem belohnt eigene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die neue Pflegekräfte für das Klinikum werben.

München, 09. März 2017. Die München Klinik hat – bei rund 7.000 Mitarbeitern – Belegrechte für insgesamt rund 1000 Wohnungen. Das Städtische Klinikum weiß, dass bezahlbarer Wohnraum in München gerade für Pflegekräfte sehr wichtig ist und engagiert sich hier. So hat sich das Klinikum erst kürzlich Belegrechte für 77 zusätzliche Wohnungen gesichert, die an aktuelle und neue Mitarbeiter vergeben werden. Das Angebot wendet sich an Mitarbeiter in bestimmten Einkommensgruppen, die es besonders schwer haben, bezahlbaren Wohnraum zu finden. Hierüber will das Klinikum gerade Mitarbeiter in besonders gesuchten Berufen, wie z.B. Pflegekräfte, für sich gewinnen.

„Die 77 frisch renovierten Wohnungen werden unserer Mitarbeiterschaft und der Gewinnung neuer Kolleginnen und Kollegen zugute kommen. Das ist ein wichtiger Beitrag, damit unsere Mitarbeiter und ihre Familien in München arbeiten und leben können“, freut sich Dr. Axel Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung des MK.

„Es gibt viele Menschen, die für die kommunale Daseinsvorsorge in München stehen und täglich viel für unsere Bürgerinnen und Bürger leisten. Gerade für Pflegekräfte spielt bezahlbarer Wohnraum eine wichtige Rolle. Deshalb werde ich mich auch weiterhin für geförderten Wohnraum zum Beispiel bei der Entwicklung auf dem Schwabinger Klinikgelände stark machen!“, betont Oberbürgermeister Dieter Reiter.

Alle rund 1000 Wohnungen, bei denen das MK über Belegrechte verfügt, liegen in zentrumsnahen Stadtteilen. Es sind schwerpunktmäßig 1- bis 1,5- Zimmer-Wohnungen mit Mieten aus dem Segment des sozialgeförderten Wohnungsbaus. Im Fall der neu hinzugekommenen Wohnungsbelegrechte handelt es sich um frei finanzierte Wohnungen – darunter auch größere Wohnungen (bis zu 3- bis 4-Zimmer) – mit Balkon im Grünen.

Jedes Jahr werden in der München Klinik rund 150 Wohnungen neu an Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vermittelt.

Interessentinnen und Interessenten (w/m/d) wenden sich für weiterführende Informationen und zur Beratung bitte an das Bewerbermanagement unter Tel. 089 452279 282.

Internes Prämiensystem der München Klinik: Wirbt eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter aktiv eine neue Pflegekraft, bedankt sich das Klinikum mit einer Prämie von bis zu 1000 Euro bei der Mitarbeiterin oder dem Mitarbeiter für die erfolgreiche Vermittlung.

 

Mit seinen fünf Standorten in Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach, Schwabing und der Thalkirchner Straße sowie dem medizinischen Dienstleistungszentrum Medizet bietet die München Klinik eine umfassende Gesundheitsversorgung auf höchstem medizinischen und pflegerischen Niveau. Jährlich lassen sich hier rund 140.000 Menschen stationär und teilstationär behandeln – aus München, der Region und der ganzen Welt. Auch in der Notfallmedizin ist Deutschlands zweitgrößtes, kommunales Klinikunternehmen die Nr. 1: Rund 170.000 Menschen werden jedes Jahr in den vier Notfallzentren aufgenommen – das entspricht über 40 Prozent aller Notfälle der Landeshauptstadt. Die Kliniken sind entweder Lehrkrankenhaus der Ludwig-Maximilians-Universität oder der Technischen Universität München. In den über 60 Fachabteilungen gibt es zudem zahlreiche interessante Einsatzmöglichkeiten. Die hauseigene Akademie bietet vielfältige Einstiegs- und Entwicklungsperspektiven und verantwortet die aktive Nachwuchssicherung. Mit rund 500 Ausbildungsplätzen jährlich ist sie die größte Bildungseinrichtung im Pflegebereich in Bayern.

Dateien

Meldung herunterladenMeldung herunterladenDownload, PDF, 278.14 KB

Bild herunterladenBild herunterladenDownload, JPG, 3.06 MB
Wohnungen mit Balkon im Grünen – das Gebäude auf dem Klinikgelände wurde für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter renoviert. Die großen Wohnungen werden zum 1. Juni hälftig an bestehende Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie an neue Kolleginnen und Kollegen insbesondere aus dem Pflegebereich vergeben. Bildquelle: Klaus Krischock / München Klinik

Bild (2) herunterladenBild (2) herunterladenDownload, JPG, 1.79 MB
Bildquelle: Klaus Krischock / München Klinik

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Telefon: (089) 452279 492
Mobil: 0151 5506 7947
E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Rufbereitschaft
Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

Bildmaterial anfordern

Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de angefordert werden.

Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.

Neuigkeit
04.09.2020

Für weiterhin maximale Sicherheit in der Pandemie: München Klinik erweitert etabliertes Sicherheitskonzept

Normalerweise würde sich München um diese Zeit auf die Wiesn vorbereiten, stattdessen bleiben die Stadt und die München Klinik auf eine möglicherweise…

mehr
Neuigkeit
25.08.2020

München Klinik stärkt die Notfallmedizin an allen Standorten

In den vier Notfallzentren der München Klinik in Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach werden 40 Prozent aller Notfälle der…

mehr

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Telefon: (089) 452279 492
Mobil: 0151 5506 7947
E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Rufbereitschaft


Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

Bildmaterial anfordern

Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse@muenchen-klinik.de angefordert werden.

Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.