Aktuelle Mitteilung der München Klinik

Neuigkeit
24.04.201407:25 Uhr

Volkskrankheit Rosazea – Informationsveranstaltung in der Klinik Thalkirchner Straße

Informationsveranstaltung für Patienten und Besucher

München, 24. April 2014. Rote Wangen nach einem Glas Rotwein, scharfen Speisen oder einem Sonnenbad? Gelegentlich Pusteln oder Papeln? Größenwachstum der Nase? Das können die Symptome einer Rosazea sein. Für viele Betroffene sind diese Symptome eine Qual. Sie werden auf die Hautveränderungen angesprochen und meiden oft die Öffentlichkeit und das soziale Leben. Das führt zu einem großen psychischen Leidensdruck. Was viele nicht wissen, es handelt sich um eine gut zu behandelte Erkrankung.

In einem Kurzvortrag des Referenten Dr. Markus Reinholz über Rosazea werden Ihnen die wichtigsten Grundlagen der Rosazea und aktuellste wissenschaftliche Erkenntnisse näher gebracht und unter anderem auf folgende Fragen eingegangen:

  • Welchen Einfluss haben Umweltfaktoren?
  • Welche medikamentösen und nicht-medikamentösen Therapiemöglichkeiten gibt es?
  • Wann ist der richtige Zeitpunkt für einen Therapiebeginn?

Dateien

Die dermatologische Fachklinik in der Thalkirchner Straße ist – neben den Klinika Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach und Schwabing – einer von fünf Standorten der München Klinik. Der Klinikverbund versorgt jährlich rund 160.000 Menschen, davon etwa 90 Prozent vollstationär, und verfügt über mehr als 3.600 Betten sowie teilstationäre Behandlungsplätze. Gut 80 Prozent der etwa 8.000 Beschäftigten aus über 80 Ländern sind im ärztlichen oder pflegerischen Bereich tätig.


Klinikkontakt:


Silke Meinecke Competence Center Qualitätsmanagement
Telefon: (089) 5147-6407 Telefax: (089) 5147-6408
E-Mail: silke.meinecke.server-mail(at)muenchen-klinik.de


Pressekontakt:


Marten Scheibel, Referent für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (089) 5147 6812, Telefax: (089) 5147 6813
E-Mail: marten.scheibel.server-mail(at)muenchen-klinik.de


 

Neuigkeit
04.09.2020

Für weiterhin maximale Sicherheit in der Pandemie: München Klinik erweitert etabliertes Sicherheitskonzept

Normalerweise würde sich München um diese Zeit auf die Wiesn vorbereiten, stattdessen bleiben die Stadt und die München Klinik auf eine möglicherweise…

mehr
Neuigkeit
25.08.2020

München Klinik stärkt die Notfallmedizin an allen Standorten

In den vier Notfallzentren der München Klinik in Bogenhausen, Schwabing, Harlaching und Neuperlach werden 40 Prozent aller Notfälle der…

mehr

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Telefon: (089) 452279 492
Mobil: 0151 5506 7947
E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Rufbereitschaft


Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

Bildmaterial anfordern

Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse@muenchen-klinik.de angefordert werden.

Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.