Coronavirus - Was ist zu tun?

Bitte seien Sie aufmerksam, bewahren Sie jedoch Ruhe!

Einige grundlegende Handlungshinweise haben wir hier für Sie zusammengestellt.

Wann sollten Sie sich testen lassen?

1. Sie haben Symptome eines Infektes (Fieber, Atemnot, Husten, Kopfschmerzen, Durchfall bis zu schweren Atembeschwerden) oder Verlust des Geruch- oder Geschmacksinns

2. Zusätzlich trifft mindestens einer der Punkte zu (Empfehlung des RKI):

  • In den letzten zwei Wochen Kontakt zu einem bestätigten COVID-19-Fall 
  • Sie kommen aus einem Risikogebiet (Infos siehe Website RKI)
  • Vorerkrankungen bestehen oder die Atemwegserkrankung wird schlimmer (Atemnot, hohes Fieber etc.)
  • Sie kommen bei der Arbeit oder ehrenamtlichen Tätigkeit mit Menschen in Kontakt, die ein hohes Risiko für einen schweren COVID-19-Verlauf haben (z.B. im Krankenhaus oder der Altenpflege)

Was tun Sie im Verdachtsfall?

Nehmen Sie bitte umgehend telefonisch Kontakt auf

  • mit Ihrer Hausarztpraxis
  • oder dem kassenärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Tel 116 117

Kommen Sie nicht sofort in eine unserer Kliniken, auch nicht nach Schwabing! Wir führen dort insbesondere keine ambulanten Testungen durch! Für ambulante Tests  kontaktieren Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst telefonisch: 116 117.

Nächste Bereitschaftspraxis finden

Häufige Fragen unserer Patienten & Besucher

Wie verhalte ich mich richtig? Hier finden Sie Antworten.

FAQ, Häufige Fragen zum Coronavirus

Weitere Informationen zum Coronavirus

Coronavirus-Infektion (Covid-19)