COVID-19 Infoportal

COVID-19 - Infoportal

München Klinik: eine der führenden Institutionen in der Behandlung von COVID-19 in Deutschland.

Die München Klinik behandelte ab dem 27.01.2020 den ersten Fall von COVID-19 in Deutschland. Gemeinsam mit Wissenschaftlern aus der ganzen Welt tauschen wir seitdem intensiv unsere Ergebnisse und Erfahrungen in der Behandlung der Infektion mit dem Coronavirus aus. Unsere führenden Infektiologen aus der München Klinik Schwabing sind Teil der beratenden Gremien der Landes- und Bundesministerien. In enger Zusammenarbeit mit Kliniken aus Bayern und aus Deutschland beteiligen wir uns aktiv an der Bewältigung der Coronakrise.

Auf diesen Seiten fassen wir die wichtigsten Informationen und Entwicklungen zusammen.

Aktuelle Hinweise aus der München Klinik

Coronavirus (Covid- 19) - was tun?

Notfallzentren sind keine COVID-19-Teststationen!
Wo können Sie sich testen lassen?
Alle Informationen und FAQ finden Sie hier.

Informationsseite: Coronavirus - Was ist zu tun?

Coronavirus - Aktuelle Informationen für Schwangere

Sie erwarten ein Baby – Sie machen sich Sorgen wegen des Coronavirus? Wir haben alle wichtigen Informationen für Sie zusammengestellt. Aber die wichtigste vorweg: Sie werden bei uns sicher und geborgen entbinden können und Ihr Baby ist durch das Coronavirus nicht gefährdet.  

Alle wichtigen Informationen für Schwangere

WICHTIG: Rückkehr in der Normalbetrieb!

Es gelten neue Besuchsregelungen. Verschobene Termine werden sukzessive nachgeholt. Veranstaltungen der Akademie wieder ab 18.05.  

COVID-19 - Die neuesten Regelungen im Überblick

Durchführung von OPs und Terminen

Zu Beginn und während der Pandemie mussten OP-Termine und Behandlungen verschoben werden. Seit Juni 2020 haben wir schrittweise den normalen Krankenhausbetrieb aufgenommen und bieten wieder reguläre Eingriffe und Therapien an. Verschobenen Eingriffe werden sukzessive nachgeholt. Das gilt für den stationären, ambulanten und tagesklinischen Betrieb.

Termine & Behandlungen. So geht es weiter

Vollumfängliche und sichere Notfallversorgung in unseren Häusern

Wir haben getrennte Behandlungspfade etabliert. Das bedeutet, dass alle Patienten mit Verdacht auf COVID-19 in einem separaten Bereich behandelt werden. Daher werden auch alle Notfallpatienten umgehend auf Verdachtssymptome untersucht. Verdachtsfälle erhalten einen Mund-Nasen-Schutz und werden in einem getrennten Bereich des Notfallzentrums aufgenommen.

An den Standorten Schwabing und Bogenhausen sind als zusätzliche Schutzmaßnahme Triage-Zelte vor den Notfallzentren aufgestellt, sodass Personen mit Verdacht auf Covid-19-Erkrankung und entsprechender Symptomatik außerhalb der Notaufnahmen untersucht und diagnostiziert werden können.

Allgemeine Informationen zum Coronavirus

INFO: COVID-19, Coronavirus

Coronaviren sind genetisch hochvariabel und können auch Artenbarrieren überwinden. Sie infizieren also sowohl Menschen als auch Tiere.

Coronavirus Covid-19 (SARS-CoV-2)

Neue Erkenntnisse zur Übertragbarkeit des Coronavirus

Gemeinsame Pressemitteilung der Charité, der München Klinik Schwabing und des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr.

Presseinformation zur Studie

Stop Fake-News

Über das Coronavirus grassieren im Netz und den sozialen Medien zahlreiche Gerüchte. Was sind Fakten – was ist Fake? Wir klären auf.

Faktencheck Coronavirus

Aktuelle Medizin-Fakten aus Bayern und Deutschland

3.800Intensivbetten

hält Bayern vor. Die Anzahl soll verdoppelt werden.

650Millionen

Euro wird für die Beschaffung von Schutzkleidung sowie Intensivpflege-Material von der Bundesregierung zur Verfügung gestellt.

10Millionen

Atemschutzmasken werden durch die Bundesregierung an Kliniken und Praxen verteilt.

10.000Masken täglich

sollen bald in Bayern dank mittelständischer Unternehmen ausgeliefert werden.

80Prozent

der Infektionen verlaufen mild bis moderat.

20Patienten

der München Klinik Schwabing werden teil einer weltweiten Großstudie für ein vielversprechendes Medikament gegen das Virus.

#WIRnichtICH - unsere Kampagne in den Sozialen Medien

Wir starten frühzeitig eine Aufklärungskampagne, um die Ausbreitung des Virus zu stoppen, denn: durch die Mithilfe jedes Einzelnen können wir unsere Kliniken am Besten entlasten! #flattenthecurve

Wir entwicklen den Hashtag #WIRnichtICH und posten unter diesem Motto: "Schützen Sie sich und andere: Bitte bleiben Sie zu hause und meiden Sie soziale Kontakte! Stoppen Sie die Verbreitung des Virus!" und "❕Wir bleiben in der #MünchenKlink für Euch da! Bitte unterstützt uns & bleibt für uns Zuhause, um die Ausbreitung des Virus zu verlangsamen!"

Tausende Münchner*innen folgen den aktuellen Entwicklungen der München Klinik bei Facebook, Instagram und Twitter.

Vielen Dank bereits jetzt für die überwältigende Welle der Anerkennung, die uns und alle Mitarbeitenden aus Medizin und Pflege in den letzten Tagen über die Sozialen Medien erreicht hat! Wir sind #ZusammenStark!

MüK bei Facebook
MüK bei Instagram
MüK bei Twitter

Gemeinsam Gutes fördern - für ihre städtischen Krankenhäuser
Ab sofort sind auch Spenden möglich!
Jede Spende bewirkt etwas!

Wir halten zusammen, denn gemeinsam schaffen wir es. Der Zuspruch, den wir momentan erhalten, macht uns Mut und stärkt uns im Kampf gegen das Virus. Liebe Mitmenschen, aber auch Firmen, spenden uns aktuell Geld und Material. Möchten auch Sie uns unterstützen?

Wie Sie uns unterstützen
Danke München
#DeineSpendeWirkt
Hall of Fame - unsere Spender*innen

Wir bedanken uns bei allen großen und kleinen Spender*innen! Wir haben eine Spendergalerie eingerichtet - unsere Hall of Fame! Mit ihrer Zustimmung werden wir dort alle Spender und Spenderinnen auch namentlich erwähnen.

Zur Spendergalerie

Die Entwicklung seit 27.01.2020 in München Schwabing

Neuigkeit
28.04.2020

Zentrale Verteilstelle für COVID-19-Medikamente

Die Krankenhausapotheke der München Klinik ist eine der Verteilstellen für die zentral beschafften antiviralen Medikamente vom…

Zum Newsartikel
Neuigkeit
24.04.2020

Atemtherapie bei COVID-19

Mit Atemtherapie können Lungenschäden durch COVID-19 minimiert werden.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
24.04.2020

Neue Beatmungsgeräte für die München Klinik

Die bayerische Gesundheitsministerin Melanie Huml besuchte zur Übergabe die München Klinik Bogenhausen und machte sich ein Bild der aktuellen Lage.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
18.04.2020

Mobiler CT-Container angeliefert

Die Bundeswehr unterstützt im Kampf gegen das Coronavirus mit einem mobilen CT-Container für eine zeitnahe Diagnostik.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
17.04.2020

Mediziner entwickeln zusätzliche Schutzausrüstung

Zusätzlicher Schutz vor infektiösen Krankheiten wie COVID-19 mit neuem Protektionssystem.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
31.03.2020

Webasto spendet Schutzkleidung

Eine großartige Geste der Firma Webasto: Aus Dank für die gute Betreuung seiner Mitarbeiter spendet uns die Firma Schutzkleidung für unsere…

Zum Newsartikel
Neuigkeit
21.02.2020

Coronavirus: Wieder eine Entlassung

Ein weiterer Patient wurde entlassen. Nur noch zwei Patienten auf Station in Behandlung.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
18.02.2020

Coronavirus: Erneut zwei Patienten entlassen

Zwei weitere Patienten entlassen. Insgesamt jetzt fünf Entlassungen aus der München Klinik Schwabing – alle verbleibenden vier Patienten sind klinisch…

Zum Newsartikel
Neuigkeit
17.02.2020

Coronavirus: Zwei weitere Entlassungen

Am 12. Februar hat die München Klinik Schwabing erstmals einen Coronavirus-Fall entlassen. Am Wochenende konnten zwei weitere Patienten mit…

Zum Newsartikel
Neuigkeit
13.02.2020

Coronavirus: Gesund, alle Entlasskriterien erfüllt

Am 12. Februar haben wir erstmals einen Coronavirus-Fall aus der München Klinik Schwabing entlassen. Die Person ist wieder vollständig gesund, nicht…

Zum Newsartikel
Neuigkeit
12.02.2020

Insgesamt nun 9 Patienten mit Coronavirus in der München Klinik Schwabing. Alle klinisch stabil.

Alle neun Patienten in der München Klinik Schwabing sind in einem klinisch stabilen Zustand. Das gilt auch für den am Abend des 11. Februars…

Zum Newsartikel
Neuigkeit
07.02.2020

Elf bestätigte Fälle in Bayern

Insgesamt weiterhin sieben Patienten mit Coronavirus in der München Klinik Schwabing. Alle sind klinisch stabil.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
05.02.2020

Studie: Neue Erkenntnisse zur Übertragbarkeit des Virus

Forschungsgruppe weist infektiöse Viren im Nasen-Rachen-Raum bei Personen mit schwachen Symptomen nach.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
04.02.2020

Nun sieben Patienten mit Coronavirus in Schwabing

Zwölf bestätigte Corona-Fälle in Deutschland. Zehn bestätigte Fälle in Bayern. Insgesamt nun sieben Patienten mit Coronavirus in der München Klinik…

Zum Newsartikel
Neuigkeit
03.02.2020

Sechs Patienten mit Coronavirus in Schwabing in Behandlung

Inzwischen sind in Deutschland acht Patienten am Coronavirus erkrankt. Sechs der Patienten werden in Schwabing behandelt.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
30.01.2020

Vier Patienten mit Coronavirus in klinisch gutem Zustand

Seit 27. Januar 2020 behandelt die München Klinik Schwabing aktuell 4 Patienten mit bestätigtem Coronavirus. Den betroffenen Patienten geht es…

Zum Newsartikel