Frauen & Geburt, Männergesundheit, Jugendliche & Kinder

Der Gesundheitsportal für Problematiken, die spezifisch Geschlechtern und Altersgruppen zuzuordnen sind.

Von der Natur vorgesehen, ist der weibliche Organismus dafür ausgelegt, neues Leben zu schenken. Von der Reifung  der Eizelle, der Entwicklung des Fötus in der Gebärmutter bis zur Geburt und nachfolgender Ernährung definieren die dafür bestimmten Organe die Weiblichkeit und das Selbstgefühl der Frau. Die "typischen Männerkrankheiten" reichen heute von den eindeutig zuordenbaren Problemen wie Prostatabeschwerden oder Erektionsstörungen über Herz-Kreislauferkrankungen bis zu psychosomatischen Erkrankungen. Männer gehen auch eher ungern zum Arzt, leben risikoreich und ungesund und machen sich anfälliger für bestimmte Krankheiten.

Schwerpunkt Frauenmedizin

Frauenkrankheiten lösen bei Betroffenen häufig tiefe Ängste aus und oft quälen sie Fragen, ob eine Schwangerschaft noch möglich ist, sie unfruchtbar sind oder wieviel Frau noch in einem steckt.

Schwerwiegende Krebserkrankungen können, wenn sie früh entdeckt werden, sehr gut behandelt werden. 

Mindestens einmal im Leben erkranken Frauen an Entzündungen, Infektionen oder gutartigen Veränderungen.

Gar nicht so selten sind auch psychische Faktoren die Ursache für Störungen der Geschlechtsorgane oder Sexualität. So kann beispielsweise zu viel Stress eine Pilzinfektion auslösen.

Die Geburt ist für die Frau das einschneidenste Erlebnis. Nach den oft stundenlangen Strapazen kann sie endlich ihr Neugeborenes, dass sie neun Monate behütet hat, in den Armen halten. Der größte Wunsch ist natürlich, ein gesundes Kind zur Welt zu bringen.

Schwerpunkt Jugend- & Kinderkrankheiten

Neben angeborenen Erkrankungen, wie z.B. ein Herzfehler, können im Laufe der Entwicklung auch erworbene Kinderkrankheiten hinzukommen, wie z.B. Infektionen.

Vielfach leiden Kinder auch unter angeboren Erkrankungen, Fehlbildungen und zunehmend auch unter psychischen Problemen.

In unseren Kinderkliniken in Harlaching und Schwabing werden Sie und Ihr Kind von erfahrenen Kinderärzten betreut. Von der intensiven Betreuung für Frühgeborene bis zur psychosomatischen Behandlung Jugendlicher sind unsere Kliniken auf die Behandlung Kinder & Jugendlicher spezialisiert. 

Vorgestellt: Jugend- & Kindermedizin der München Klinik

Schwerpunkt Männergesundheit

In Schwerpunkt "Männergesundheit" stellen wir Ihnen unser Leistungsangebot zu typischen Männerkrankheiten vor, zu denen geschlechtsspezifische Probleme wie Prostatabeschwerden oder Erektionsstörungen zählen, die die Leistungsfähigkeit in Beruf und Partnerschaft beeinflussen.

Aber auch Organe wie Herz oder Leber und der Bewegungsapparat verursachen besonders beim Mann gesundheitliche Probleme. Männer bekommen früher Herzinfarkte, leiden eher unter Leberkrankheiten und bestimmten Krebserkrankungen. Ab dem 30. Lebensjahr leidet "Mann" doppelt so oft unter Bandscheibenproblemen.

Die Spezialisten der München Klinik unterstützen Männer in allen medizinischen Bereichen: jederzeit, nah und mit hoher medizinsicher Kompetenz.

Zum Schwerpunkt Männergesundheit