München Klinik Neuperlach: Neubau und Modernisierung

Die München Klinik Neuperlach ist das erste Haus der München Klinik, in dem die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sind. Seit Sommer 2018 präsentiert sich die Klinik in einem modernen und freundlichen Erscheinungsbild. Über 50.000 Menschen im Jahr erhalten hier eine schnelle, kompetente und hoch spezialisierte Behandlung bei internistischen und chirurgischen Erkrankungen – ambulant und stationär. Die Basis für eine patientenorientierte Behandlung sind Investitionen in Medizin und Infrastruktur.  

Zukünftig ein Zentrallabor für alle Standorte

In der München Klinik Neuperlach werden die Laboreinrichtungen aller Klinikstandorte künftig in einem Zentrallabor zusammengefasst, in dem die Proben aller Kliniken analysiert und Befunde erstellt werden. Im Laborneubau werden die Departments für Klinische Chemie und Mikrobiologie sowie das neue Hygienelabor der München Klinik zusammengefasst.

Die zentrale Unterbringung der Fachbereiche in einem Gebäude ermöglicht interdisziplinäre Zusammenarbeit mit kurzen Wegen und schafft eine einheitliche und modernisierte Infrastruktur für die Diagnostik der gesamten München Klinik.  

Fakten zum neuen Zentrallabor

Auf drei Stockwerken und mit einer Grundfläche von über 5000 Quadratmetern findet die zentrale Diagnostik der München Klinik künftig im Laborneubau in Neuperlach ihren Platz.

  • Erdgeschoss
    Besprechungsräume und Aufenthaltsräume für Personal und Verwaltung
  • Erste Etage
    Das Department für Klinische Chemie mit Laborzonen für unter anderem Toxikologie, Protein-und Allergiediagnostik und Immunhämatologie
  • Zweite Etage
    Die Mikrobiologie mit der Mikrobiologischen Diagnostik und dem Tuberkulose-Labor sowie das neue Hygienelabor
  • Dritte Etage
    Lüftungszentrale des Labors

Medizinische und pflegerische Expertise

Neben der Diagnostik investiert die München Klinik in den Ausbau einer hochmodernen und spezialisierten Medizin sowie einer qualifizierten Pflege.

Weit über die Stadtgrenzen bekannt ist das Darmkrebszentrum der München Klinik Neuperlach, das mit jährlich über 200 Patienten zu den größten in Deutschland zählt. Das übergreifende Abdominalzentrum ist bundesweit das einzige Zentrum, das sowohl für chirurgische Erkrankungen der Leber und des Pankreas als auch als Darmkrebszentrum und als Referenzzentrum Coloproktologie zertifiziert ist.

Im zertifizierten Diabeteszentrum bieten wir Patienten umfassende Unterstützung bei allen Diabetesformen und in der neu eingerichteten Tagesklinik auch ambulante Betreuung. In unserem Gefäßzentrum mit spezieller Wundversorgungsambulanz behandeln wir alle arteriellen und venösen Erkrankungen im Schulterschluss mit den Nachbardisziplinen.

Die Kardiologie und Pneumologie behandelt akute und chronische Erkrankungen des Herzens und ist als Chest Pain Unit zertifiziert.

Die München Klinik Neuperlach bietet eine umfassende medizinische Versorgung von der Geburt bis ins hohe Alter. Jedes Jahr kommen hier über 1000 Babys zur Welt, die Frauenklinik ist besonders auf natürliche Geburten spezialisiert.

Besondere Expertise haben wir auch im Bereich der Altersmedizin. Das Zentrum für Akutgeriatrie und Frührehabilitation war die erste Akutklinik in München mit diesem Schwerpunkt. Unser Ziel ist es, die Selbstständigkeit im Alter möglichst lange zu erhalten oder wiederherzustellen.

Unser Notfallzentrum ist mit jährlich über 42.000 behandelten Patienten eine wichtige Säule der Notfallversorgung im Münchner Süden. Auf diese Weise gestaltet die München Klinik für die Menschen in München und der Region aktiv eine zukunftsweisende medizinische wie pflegerische Daseinsfürsorge. Darüber hinaus bietet sie für ihre Mitarbeitenden ein attraktives Arbeitsumfeld.

Freuen Sie sich mit uns auf die neue München Klinik.