Logout
Die neue München Klinik Neuperlach

Die neue München Klinik Neuperlach

Zentrallabor-Neubau auf dem Weg zur Inbetriebnahme. Modernisierung der Klinik 2018 abgeschlossen.

2021 erreicht die München Klinik mit der Eröffnung des Zentrallabors am Standort Neuperlach einen wichtigen Meilenstein - das erste der Neubauprojekte der München Klinik wird bezogen. Damit bündelt die München Klinik ihre labordiagnostische Expertise für eine zukunftsstarke Patientenversorgung.

Bereits seit Sommer 2018 präsentiert sich die München Klinik Neuperlach in einem modernen und freundlichen Erscheinungsbild. Damit war sie das erste Haus der München Klinik, in dem die Renovierungsarbeiten abgeschlossen wurden.

Modernisierung und Neubau in Zahlen:

>50.000Menschen im Jahr

... erhalten in der München Klinik Neuperlach eine schnelle, kompetente und hoch spezialisierte Behandlung bei internistischen und chirurgischen Erkrankungen – ambulant und stationär.

7Millionen Analysen im Jahr

... führt die in der Klinischen Chemie bereits heute im Rahmen der Patientenversorgung durch. In der medizinischen Mikrobiologie werden darüber hinaus jährlich über 300.000 Materialien untersucht.

23Millionen Euro

... investiert die München Klinik in den Bau des neuen Zentrallabors in Neuperlach. Hinzu kommen weitere 20 Mio. Euro für die labortechnische Ausstattung und die Arbeitsplätze unserer Mitarbeitenden.

Ein hochmodernes Zentrallabor für alle Standorte

Das Neubauprojekt in München Neuperlach

Bildquelle: Sweco GmbH

Wir bauen für die Zukunft:

  • „State of the Art“-Zentrallabor
  • Optimale Rahmenbedingungen für eine moderne Diagnostik aller Standorte
  • Interdisziplinärer Austausch unter einem Dach
  • Bauliche Zusammenführung der Departments für Klinische Chemie und Mikrobiologie sowie des neuen Hygienelabor

Unser Neubau in Zahlen

Baubeginn2019
Richtfest2019
Nutzfläche2.200 m²
Stockwerke3
Fertigstellung2020
Inbetriebnahme2021

Planung des neuen Zentrallabors

Voraussetzung für eine hochwertige Patientenversorgung: moderne Labordiagnostik

Auf drei Stockwerken und mit einer Grundfläche von über 5000 Quadratmetern findet die zentrale Diagnostik der München Klinik künftig im Laborneubau in Neuperlach ihren Platz.

  • Erdgeschoss
    Besprechungsräume und Aufenthaltsräume für Personal und Verwaltung
  • Erste Etage
    Department für Klinische Chemie mit Laborzonen für unter anderem Toxikologie, Protein-und Allergiediagnostik und Immunhämatologie
  • Zweite Etage
    Mikrobiologie mit der Mikrobiologischen Diagnostik und dem Tuberkulose-Labor sowie das neue Hygienelabor
  • Dritte Etage
    Lüftungszentrale des Labors

In einem eigenen Laborneubau (orange markiert) kommt die gesamte Labordiagnostik der München Klinik künftig am Standort Neuperlach zentral zusammen.

Auf dem Weg zur Inbetriebnahme

Modernste Labortechnik wird die Räume füllen und einen hochmodernen Arbeitsplatz bieten

Moderne Labordiagnostik ist eine wesentliche Voraussetzung für eine sichere und hochwertige Patientenversorgung. Das neue Zentrallabor erfüllt die modernsten Anforderungen und bietet insbesondere mehr Automatisierung in der Laborstraße. Das bedeutet, dass die vorhandene fachliche Expertise gezielt für komplexe Analysen eingesetzt werden kann. Die Bandbreite reicht vom einfachen Blutbild bis zur Diagnostik auf Molekularebene oder der Diagnose seltener Erkrankungen wie Malaria.

Dezentrale Notfalllabore verbleiben zusätzlich an den Klinikstandorten.

„Mit dem neuen Zentrallabor können wir künftig die Versorgung qualitativ hochwertig und gleichzeitig noch effizienter gewährleisten. Von einer deutlich höheren Geschwindigkeit und Genauigkeit bei Untersuchungen profitieren unsere Patientinnen und Patienten. Gleichzeitig reduzieren sich für unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor allem die wiederkehrenden manuellen Tätigkeiten.“
Dr. Axel Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung

Fakten aus der Labordiagnostik der München Klinik

  • 30 Minuten wird es im Schnitt dauern, bis eine Probe die neue Laborstraße komplett durchlaufen hat.
  • Die Zellerkennung im Differentialblutbild funktioniert wie die Handy-Gesichtserkennung.
  • Bis zu 15 Parameter werden im großen Blutbild bestimmt – im Schnitt dauert das heute nur noch 60 Sekunden.
  • 60 bis 70 Prozent der klinischen Diagnosen laufen über Blut- und Urinuntersuchungen.
  • Blutproben werden mit einem Mehrfachen der Erdanziehung zentrifugiert.
  • Mit dem Urinteststreifen kann man in einer Minute eine Blutung & Entzündung nachweisen.
  • Bei Brustschmerz kann man mit einem Bluttest einen Herzinfarkt im Verlauf ausschließen.
  • Ein Influenzaschnelltest benötigt im Schnitt 30 Minuten.
  • Aus dem Archiv-Kühlschrank der Automationsstraße können Untersuchungen aus bereits gemessenen
  • Proben nachgefordert werden, ohne dass Laborpersonal das Blutröhrchen von Hand heraussuchen muss.
  • Laborergebnisse und Diagnosen können von den Klinikern in Echtzeit online eingesehen werden.

Medizinische und pflegerische Expertise

Neben der Diagnostik investiert die München Klinik in den Ausbau einer hochmodernen und spezialisierten Medizin sowie einer qualifizierten Pflege an allen Standorten. Die München Klinik Neuperlach ist mit rund 500 Betten eines der großen Krankenhäuser der Landeshauptstadt München.

Weit über die Stadtgrenzen bekannt ist das Darmkrebszentrum der München Klinik Neuperlach, das mit jährlich über 200 Patienten zu den größten in Deutschland zählt. Das übergreifende Abdominal- zentrum ist bundesweit das einzige Zentrum, das sowohl für chirurgische Erkrankungen der Leber und des Pankreas als auch als Darmkrebszentrum und als Referenzzentrum Coloproktologie zertifiziert ist. Die besondere Expertise unseres Teams liegt bei der Entfernung von Krebs im Frühstadium und seiner Vorstufen per Endoskopie. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Eingriffe an Leber, Gallenblase und Gallenwegen, für die ein neuer hochmoderner Eingriffsraum zur Verfügung steht.

Im zertifizierten Diabeteszentrum bieten wir Patienten umfassende Unterstützung bei allen Diabetesformen und in der neu eingerichteten Tagesklinik auch ambulante Betreuung. In unserem Gefäßzentrum mit spezieller Wundversorgungsambulanz behandeln wir alle arteriellen und venösen Erkrankungen im Schulterschluss mit den Nachbardisziplinen.

Die Kardiologie und Pneumologie der München Klinik Neuperlach behandelt akute und chronische Erkrankungen des Herzens und ist als Chest Pain Unit zertifiziert.

Die München Klinik Neuperlach bietet eine umfassende medizinische Versorgung von der Geburt bis ins hohe Alter. Jedes Jahr kommen hier über 1000 Babys zur Welt, die Frauenklinik ist besonders auf natürliche Geburten spezialisiert.

Besondere Expertise haben wir auch im Bereich der Altersmedizin. Das Zentrum für Akutgeriatrie und Frührehabilitation war die erste Akutklinik in München mit diesem Schwerpunkt. Unser Ziel ist es, die Selbstständigkeit im Alter möglichst lange zu erhalten oder wiederherzustellen.

Unser Notfallzentrum ist mit jährlich über 42.000 behandelten Patienten eine wichtige Säule der Notfallversorgung im Münchner Süden. Auf diese Weise gestaltet die München Klinik für die Menschen in München und der Region aktiv eine zukunftsweisende medizinische wie pflegerische Daseinsvorsorge. Darüber hinaus bietet sie für ihre Mitarbeitenden ein attraktives Arbeitsumfeld.

Wir stellen vor: Unsere weiteren aktuellen Projekte