Logout

Kinder- und Jugendmedizin

In unserer Kinderklinik sollen sich die Kleinsten bestens aufgehoben fühlen.

Kinder, die bei uns in der Klinik den Start in ihr Leben genommen haben, kommen später, falls nochmal Probleme auftauchen, gerne wieder zu uns zurück. Familien schätzen, dass wir in einer recht familiären Atmosphäre liebevoll und engagiert mit ihren Kindern umgehen.

Geborgenheit und das Verständnis für die schwierigen Umstände, die eine Erkrankung stets mit sich bringt - das ist, was unsere Mediziner*innen und unsere Kinderpflegekräfte den Kindern und ihren Familien vermitteln möchten. Unsere jungen Patient*innen werden altersgerecht in die Gespräche mit einbezogen. Wir erklären auch Kindern genau, welche nächsten Schritte wir vornehmen müssen.

Coronavirus-Hinweis: Bitte lesen Sie diese Information vor dem ersten Termin

Liebe Eltern,
ein Termin in unserer Kinderklinik, einer Ambulanz oder Tagesklinik steht an. Wegen des Coronavirus beschränken wir zum Schutz unserer jungen Patient*innen den Zugang und die Kontakte in der Kinderklinik.

Alle diese Maßnahmen dienen Ihrer und unserer Sicherheit. Vielen Dank für Ihr Verständnis!
  • Bitte kommen Sie weder zu früh noch zu spät: Wir möchten zu lange Wartezeiten und dadurch entstehende Kontaktzeiten vermeiden. 
  • Nur eine Eltern-Begleitung: Nur ein Elternteil kann Ihr Kind zum Termin begleiten.
  • Bitte keine Geschwisterkinder: Bitte planen Sie so, dass Geschwisterkinder an diesem Tag anderweitig in Betreuung sind. Sie können kein Geschwisterkind zum Termin mitnehmen. Unser Sicherheitsdienst ist angewiesen, Sie in diesem Fall nicht durchzulassen.

Sie hatten Kontakt zu Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert sind, ein Familienmitglied ist in Quarantäne? Bitte verschieben Sie Ihren Termin!

Wir wünschen Ihnen eine gute Anfahrt.

Unsere Klinik in Zahlen *

Patient*innen

Perinatalzentrum

~ 3.800

Tagesklinik

~ 600

Mitarbeiter*innen

Ärzte*innen

~ 30

Pflegekräfte

~ 70

Ausstattung

Überwachungs- & Intensivstation
Nothilfe
Praxis

24-h-Rooming-in
Schule für Kranke

Die Kinderkliniken in Schwabing und Harlaching arbeiten eng zusammen

Unser engagiertes Team behandelt in der München Klinik Harlaching ein breites Spektrum der Erkrankungen im Kindes – und Jugendalter, aber nicht jeden Schwerpunkt und jedes Spezialgebiet.

Bei seltenen Erkrankungen können wir jedoch jederzeit Rücksprache mit unserer Schwabinger Schwesterklinik halten und die Ursachen sorgfältig abklären. Die hochspezialisierteExpertise aus Schwabing, einer gemeinsamen Klinik der Stadt München und der Technischen Universität München (MRI) steht auch unsere Patienten zur Verfügung.

Patiententagesstätte - Beschäftigung und Förderung auch in der Klinik

Die Erkrankung eines Kindes und eines Jugendlichen und ein daraus resultierender Krankenhausaufenthalt sind für jede Familie eine belastende Situation.

Eine Erzieherin unterstützt die Familien bei der Verarbeitung der Krankheit und deren Folgen. Wir sind darum bemüht, betroffenen Familien und Patienten den Krankenhausaufenthalt so angenehm wie möglich zu gestalten.

Schwerpunkte unserer Arbeit sind:

  • Altersgerechte Beschäftigung und Förderung der Kinder und Jugendlichen in der Patiententagesstätte und auf den Stationen
  • Auch die gesunden Geschwisterkinder werden während ihres Besuches in unserer Patiententagesstätte gerne mitbetreut

Unsere Kinderklinik: Schwerpunkte, Mitarbeiter, Kontakt & Sprechstunden

Neuigkeit
02.07.2020

Spende für Patientenkindergarten

Die Kinderklinik Harlaching freut sich über eine großzügige Spende der Rondell-Apotheke.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
03.05.2019

Tag des herzkranken Kindes

Jährlich werden in Deutschland 7.000 Kinder mit einem Herzfehler geboren. Eine schwierige Zeit für Eltern und für die Kinder.

Zum Newsartikel