Logout

Jobs als Pflegefachkraft

Pflege MACHEN KÖNNEN: Arbeiten Sie auf Augenhöhe mit den Ärzt*innen und konzentrieren Sie sich auf Ihre fachlichen Aufgaben.

Pflege, die pflegt

Die ganze Vielfalt der Pflege - von der Orthopädie bis Neurochirurgie, von Station bis Funktionspflege.

Ihr Herz schlägt für die Unfallchirugie? Oder doch lieber eine Tagesklinik oder die Funktionspflege? Sie möchten Ihr vorhandenes pflegewissenschafltiches Wissen aktiv in die Patient*innenversorgung mit einbringen? Was auch immer Ihr persönlicher Weg in der Pflege ist, bei uns sind Sie genau richtig! Wir bieten als Maximalversorger Gesundheits- und Krankenpfleger*innen ein Job, in dem sie sich einbringen und entfalten können.

Nein, wir versprechen nicht das Blaue vom Himmel, ABER

Überzeugen Sie sich selbst davon, indem Sie zur Hospitation vorbeikommen, wann immer Sie wollen.

1.

Wir haben Stationssekretär*innen und Medizinische Fachangestellte engagiert, die sich um Telefon, Bestellungen und Auffüllen kümmern.

2.

Wir haben Unterstützungskräfte eingestellt, die nicht nur tagsüber, sondern auch im Spätdienst und am Wochenende für Patientenwünsche zuständig sind.

3.

Bei uns herrscht ein Geist interdisziplinärer Zusammenarbeit, wo jeder das Wissen des anderen schätzt und jederzeit alle Fragen erlaubt sind.

#Schnellcheck Pflege

Bitte auf "Antwort" klicken

Wie sind die Arbeitszeiten?

Antwort

Liegt an Ihnen!

Wir haben offene Stellen für Kinderkrankenschwester für viele Lebensmodelle - von "9 to 5" in der Tagesklinik bis zur (Wechsel-)Schicht auf Station. Auch Teilzeit ist möglich. In jedem Fall erstellen wir faire Dienstpläne nach persönlichen Wünschen. Wer nachts, samstags oder sonntags arbeitet, erhält mehrere 100 Euro Zeitzuschläge. Freiwillige Zusatzdienste werden separat entlohnt.

Wie wird die Pflege entlastet?

Antwort

Entlastung für vollen Fokus

Damit sich unsere Schwestern und Pfleger auf die Patient*innen konzentrieren können, werden sie unterstützt:
> Entlastende Maßnahmen, insbesondere von pflegefremden Aufgaben.
> Stationssekretär*innen und MFAs kümmern sich um Telefon, Bestellungen und Auffüllen.
> Interprofessionelle Zusammenarbeit stärkt das Teamwork.

Was verdient eine Pflegekraft?

Antwort

Gehalt nach Erfahrung

Abhängig von der Erfahrung werden Sie in der Pflege in Entgeltgruppe P7 bis P9 eingruppiert. Als Einsteiger Gruppe P7 und Stufe 2 können Sie mit den üblichen Zulagen und Zeitzuschlägen bereits bis zu 4.000 Euro Brutto im Monat verdienen. Mit Fachweiterbildung oder nach Pflegestudium sind es deutlich mehr.

Gehaltsbeispiele aus dem "echten Leben"

Pflegekraft auf Normalstation
30 Jahre, Steuerklasse 1, Entgeltgruppe P7, Stufe 3

Intensivpflegekraft o. Pflegekraft auf IMC, im NOZ oder mit mind. 50% WAZ in der Praxisanleitung
20 Jahre, Steuerklasse 1, Entgeltgruppe P8, Stufe 2

Pflegekraft auf Normalstation der Kinderklink (Kinderkrankenschwester)
50 Jahre, Steuerklasse 1, Entgeltgruppe P7, Stufe 5

Intensivpflegekraft o. Pflegekraft auf IMC, im NOZ oder mit mind. 50% WAZ in der Praxisanleitung
63 Jahre, Steuerklasse 1, Entgeltgruppe P8, Stufe 5

Einblicke in die Pflege-Profession in der München Klinik

#VolleKonzentration - auf die fachlichen Aufgaben

Wir entlasten Krankenschwestern und Krankenpfleger von Anfang an.

+ Beste Einarbeitung

Neu einsteigende Krankenschwestern oder Krankenpfleger laufen bei uns zunächst einmal mit: Die Station plant sie im Dienstplan parallel mit einer Bezugsperson, die in den meisten Fällen die Ausbildung als Praxisanleiter*in absolviert hat.

Ein verbindlicher Einarbeitungsplan gibt vor, was die neuen Gesundheits- und Krankenpfleger*innen alles mitbekommen sollen. Doch natürlich verläuft die Einarbeitung nicht nach Schema F. Wer von der Nachbarstation kommt, braucht eine andere Unterstützung als eine frische Absolventin.

Wichtig ist uns: Bevor die „Neuen“ Aufgaben übernehmen, fühlen sie sich wirklich sicher.

+ Gute Stimmung im Team

„Es kann noch so anstrengend sein, das Team fängt’s auf“, so beschreiben unsere Krankenschwestern und Krankenpfleger die Situation auf ihren Stationen.

Man hilft sich gegenseitig, tauscht sich aus, kann jederzeit fragen. Die Gesundheits- und KrankenpflegerInnen fühlen sich geschätzt, nicht nur untereinander, sondern auch von anderen Berufsgruppen, etwa den Ärzt*innen oder Therapeut*innen.

Niemand bezweifelt auch nur ansatzweise, dass die Pflegefachkraft am besten einschätzen kann, wie es den Patient*innen geht – oft noch bevor die Werte aus dem Labor kommen. 

+ Weiterentwicklung ohne Grenzen

Wer gerne etwas Neues lernt, der ist bei uns an der richtigen Adresse: In unserer klinikeigenen Akademie ist einer der größten Anbieter von beruflicher Bildung im Gesundheitswesen.

Wir unterstützen Krankenschwestern und Krankenpfleger, die sich qualifizieren wollen, bezahlen die Kurse, Fort- und Weiterbildungen. Wer sich verändern oder weiterkommen will, wird von uns unterstützt.

Sie haben ein Pflegestudium abgeschlossen? Auch für Sie haben wir die passenden Stellen geschaffen, in denen Sie ihre pflegewissenschaftliche Expertise einbringen können.

#Fakten: warum wir hier gerne als Pflegefachkraft arbeiten

Unsere Arbeit wird durch Werte bestimmt. Wir gehen einen Weg, der es wert ist

ZwanglosFREIWILLIGE ZUSATZDIENSTE

Bei uns werden (fast) nur diejenigen aus dem Frei geholt, die sich freiwillig dazu bereit erklärt haben. Wer freiwillig einspringt, erhält einen lukrativen Zusatzlohn.

VielfaltINTERESSANTE AUFGABEN

Unterschiedlichste Menschen, das gesamte Spektrum an Erkrankungen – in unserer Maximalversorgerklinik ist kein Tag wie der andere.

BuntSIND ALLE UNSERE PFLEGER

Aus über 80 Nationen stammen unsere Pflegekräfte – wir sind offen für andere Kulturen. Und: Für die Patient*innen finden wir schnell Dolmetscher*innen.

ZulagenBRINGEN WIRKLICH WAS

Wir zahlen entsprechend dem TVöD K-Tarif, stocken Ihr Gehalt zudem durch diverse Zulagen auf. Am Ende sind dann mehrere hundert Euro zusätzlich im Geldbeutel.

WohnenLÖSUNGEN FÜR DEN ANFANG

Die München Klinik hat Belegungsrechte für 1.000 kleine, günstige Wohnungen im Münchener Stadtgebiet, die den Start erleichtern.

RückhaltVON DER LEITUNG

Unsere Kranken- und Altenpflegepfleger*innen wissen, dass ihre Stationsleitung immer hinter ihnen steht.

Dienstnach Plan

Wir können Dienstpläne, Diensttage und Schichten auf Ihre persönlichen Wünsche ausrichten. So lassen sich Beruf und Familie oder sonstige private Vorlieben gut vereinbaren.

SicherPartner fürs Leben

Als öffentlicher Arbeitgeber ist die München Klinik ein sicherer Partner, vergibt unbefristete Arbeitsverträge und eine Reihe weiterer Absicherungen.

FeedbackMITARBEITERGESPRÄCHE

In regelmäßigen Abständen führen wir Mitarbeitergespräche, in denen auch die Weiterentwicklung einen großen Raum einnimmt.

#Arbeitsalltag – so sieht kollegiales Miteinander bei uns aus

#Krankenpflege-Takeaway: Pflege im Mittelpunkt

Wir sind flexibel, bilden viel aus und kümmern uns!

45,1Prozent

unserer Pflegekräfte arbeitet in Teilzeit. Dieser Anteil ist in den letzten Jahren leicht gestiegen.

465AUSBILDUNGSPLÄTZE

in den pflegerischen und operations- und anästhesietechnischen Berufen.

4Kolleginnen und Kollegen

...der Abteilung Pflege und Praxisentwicklung sorgen für die strategische Entwicklung der Pflege.

München Klinik JobPlus im Überblick

Hier finden Sie alle Benefits zu unserem Gesundheits- & Krankenpfleger Stellenmarkt in München. Vom Gehalt bis JobTicket, von Teilzeit bis Familienservice, von Urlaub bis Fortbildung.

München Klinik JobPlus: Mit Ihrem Krankenpfleger- oder Krankenschwester-Job in der München Klinik leisten Sie viel. Die München Klinik dankt es Ihnen mit vielen Leistungen!

JobPlus - Starke Leistungen für die Pflege

#JobChance: holen Sie sich ihr Stellenangebot ab

Ganz einfach: ohne Zeugnisse, Lebenslauf & Anschreiben. Schnell und unverbindlich.

Klassische Bewerbungen mit Dokumenten-Upload

Hier sind unsere aktuellen Stellenangebote für Gesundheits- und Krankenpfleger*innen:

Alle offenen Stellen für die Pflege