Neuigkeit
18.01.2019 10:48 Uhr

Bilderschmuck für die Kinderklinik

Der Sohn von Irena Klinger musste aufgrund einer Erkrankung in der Kinderchirurgie behandelt werden. Die OP verlief ohne Komplikationen und er blieb noch einige Tage auf Station. Seine Mutter Irena verbrachte viel Zeit mit ihm auf der Station und fühlte sich aufgrund der Wärme und Herzlichkeit des gesamten Ärzte- und Pflegeteams gut aufgehoben. Nur die weißen Stationswände gefielen ihr nicht. Wieder daheim mit ihrem Sohn beim Wimmelbuchschauen kam ihr die Idee zu einer außergewöhnlichen Spendenaktion:

Wimmelbilder für die Stationswände

In den kommenden Monaten sammelte die Fotografin rund 800 Euro, indem sie von  jedem ihrer Fotografenaufträge 10 Prozent für das Spendenprojekt zur Seite legte. Von dem Geld kaufte sie dann über 40 Wimmelbilder und ließ diese rahmen. Das Team der Kinderchirurgie freute sich sichtlich über die Spende. Dr. Jan Berndt, Oberarzt der Kinderchirurgie, der den Sohn operiert hatte, sowie Bereichsleiterin Carmen Hübener und Stationsassistent Raymond Pothin nahmen die Bilder entgegen. Die ersten Bilder sollen dort auf der kinderchirurgischen Station ihren Platz finden, aber auch die anderen Kinderabteilungen der Klinik sollen an der großzügigen Spende teilhaben.

Warum gerade Wimmelbilder?

Sie sind nicht nur kindgerechter Wandschmuck sondern auch eine gute Beschäftigungsmöglichkeit für die Kleinen, um sich mit ihren Eltern bei Suchspielen abzulenken.

Kinderchirurgie

In der Abteilung werden alle Krankheiten und Verletzungen, die eines chirurgischen Eingriff benötigen, behandelt.

Klinik für Kinderchirurgie
Neuigkeit
18.04.2019

Osterhase zu Besuch

Überraschungsbesuch in der Onkologie der Kinderklinik Schwabing.

mehr
Neuigkeit
11.04.2019

Aktuelle Münchner G'schichte

Roland Dotzler ist ein kerniger, durchtrainierter Mann. Ein plötzlicher Stich in der Brust ändert sein Leben.

mehr