Logout
Meldung
07.06.2022

Patienten mit Affenpocken-Virus gesund entlassen

Der erste bestätigte Affenpocken-Fall in Deutschland wurde in der München Klinik Schwabing seit dem 20.5. versorgt. Der 26-jährige Brasilianer konnte am vergangenen Wochenende genesen und symptomfrei entlassen werden. Er wird nun in seine Heimat zurückkehren.

Ein zweiter bestätigter Affenpockenfall wurde in der München Klinik seit 24.5. betreut. Der 32-jährige Patient wurde bereits in der Vorwoche in die häusliche Isolation entlassen, nachdem das Bundesgesundheitsministerium gemeinsam mit dem RKI die entsprechenden Rahmenbedingungen der mindestens 21 Tage dauernden Isolation (seit Symptombeginn) definiert hatte.

Beide Patienten hatten milde Krankheitsverläufe mit den typischen Hautveränderungen (Pusteln bzw. Pocken). Aktuell werden keine Patienten mit Affenpockenvirus mehr in der München Klinik klinisch versorgt.

Infektiologie Schwabing

In unserer Klinik für Infektiologie und Tropenmedizin sind wir auf sämtliche Infektionskrankheiten spezialisiert - von Reise-Durchfall bis zu Ebola.

Infektiologie München Klinik Schwabing
Meldung
14.06.2022

160.000 Euro für die München Klinik

160.000 Euro spenden real-Beschäftigte aus ihrem Härtefallfonds an die München Klinik.

mehr
Meldung
03.06.2022

Meilenstein auf dem Weg zur neuen München Klinik Harlaching

mehr