Radiologie und Kinderradiologie

Eine Untersuchung mit radiologischen Methoden ist für viele Menschen mit Ungewissheit und manchmal sogar mit Ängsten verbunden. Im Institut für Diagnostische und Interventionelle Radiologie und Kinderradiologie nehmen uns gerne Zeit für Sie und sprechen wir mit Ihnen persönlich über die Untersuchungsgeräte, -methoden, -abläufe und -ergebnisse. 

Unsere Klinik in Zahlen *

Patienten

Pro Jahr

> 55.000

Untersuchungen

Pro Jahr

> 90.000

Mitarbeiter

Ärzte*innen, Assistenz- und Servicekräfte

~ 55

Der Mensch bleibt im Mittelpunkt moderner Technologie

Das Institut in Schwabing bietet unter der Leitung von Chefarzt Prof. Dr. med. Andreas Saleh stationär und ambulant alle modernen bildgebenden Verfahren an.

Allen Mitarbeitenden des Instituts - Radiolog*innen, medizinisch-technischen Assistent*innen und Servicekräften - liegt es sehr am Herzen, dass Sie sich bei uns gut aufgehoben und bestens betreut fühlen.

Trotz hochmoderner, leistungsstarker Technik steht der Mensch im Mittelpunkt.

In klinikinternen radiologischen Konferenzen besprechen Fachärzte und -ärztinnen die Ergebnisse der bildgebenden Diagnostik und entwickeln im Gespräch mit den Patientinnen und Patienten diagnostische und therapeutische Konzepte, die auf deren individuelle Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Unser innovatives Bild- und Informationsmanagement-System stellt sicher, dass alle Ärztinnen und Ärzte jederzeit und von jedem Ort im städtischen Klinikum auf die gleichen radiologischen Bilder und Befunde zurückgreifen können.

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. Andreas Saleh

Kompetenzzentrum für bildgebende Diagnostik im Kindes- und Jugendalter

Im Funktionsbereich Kinderradiologie haben wir für unsere Kinderkliniken ein besonderes Kompetenzzentrum für bildgebende Diagnostik im Kindes- und Jugendalter geschaffen.

Wir verfügen über modernste strahlensparende Einrichtungen, um alle anfallenden Untersuchungen vom kleinsten Frühgeborenen bis zum Jugendlichen durchführen zu können.

Schonende Eingriffe, z.B. in der Angiologie und der Tumortherapie

Radiologische Eingriffe (Interventionen) führen unsere Spezialisten in enger Zusammenarbeit mit den behandelnden Fachabteilungen durch, z. B. der Einsatz von Stents bei Gefäßverengungen oder minimal-inasive Eingriffe bei Tumorbehandlungen.

Mit Verfahren der interventionellen Radiologie behandelt man beispielsweise Gefäßverengungen oder -verschlüsse, insbesondere im Bereich der Becken- und Beingefäße, unter örtlicher Betäubung mit diesen schonenden Verfahren. In der Tumortherapie wird auch die arterielle Tumorembolisation durchgeführt.

Institut für Radiologie und Kinderradiologie im Überblick