Neuigkeit
11.09.2018 14:29 Uhr

Cortison - Was ist zu beachten?

Cortison ist ein Wundermittel. Es wirkt sehr schnell und der Patient spürt bereits nach kurzer Zeit eine Linderung seiner Beschwerden. Bei Über- und Fehlreaktionen des Immunsystems wie auch bei Entzündungen und Schwellungen wird es erfolgreich eingesetzt, wie z.B. bei Rheuma, Asthma, entzündliche Hauterkrankungen oder chronisches Darmentzündungen. Es ist daher ein probates Mittel vor allem für Allergologen, Rheumatologen und Dermatologen. 

Vorsicht Nebenwirkungen

Cortison ist sehr wirkungsvoll, allerdings können auch Nebenwirkungen auftreten. Wie Cortison wirkt und was während der Therapie zu beachten ist, erklären unsere Experten Dr. Inka Vallbracht-Ackermann, Rheumatologin an der München Klinik Bogenhausen, und Prof. Dr. Wilhelm Stolz, Dermatologe in der Klinik Thalkirchner Straße im ZDF-Beitrag "Volle Kanne". 

Volle Kanne Sendung verpasst?
Jetzt TV-Beitrag ansehen
Klinik für Rheumatologie

30 Jahre Erfahrung in der Behandlung entzündlich-rheumatischer Erkrankungen.

zur Rheumatologie in Bogenhausen
Klinik für Dermatologie

In unserer Klinik behandeln wir sämtliche Hautkrankheiten – von Allergien über chronische Wunden bis hin zum Hautkrebs.   

zur Dermatologie in der Thalkirchner Straße
Neuigkeit
28.01.2019

Kältewelle: Vorsicht bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Kälte und Eis erhöhen nicht nur die Sturzgefahr, sondern sorgen auch für Dauerstress für den Herzmuskel.

mehr
Neuigkeit
25.01.2019

Zeit zum Lachen

Studenten der Bundeswehr-Universität besuchten die Kinderstationen und zauberten den kleinen Patienten ein Lächeln auf die Lippen.

mehr