Logout
Meldung
03.11.2022

Dank Spende: Volksharfe für die Musiktherapie

Neues Therapieinstrument für die Kinder- und Jugendpsychosomatik in Schwabing

Die Musiktherapie ist ein fester und wichtiger Bestandteil des Behandlungsangebots der Kinder- und Jugendpsychosomatik in Schwabing. Dank einer Spende der Prince Charles d'Arenberg Stiftung konnte eine neue Volksharfe im Wert von 6.000 Euro für die Musiktherapie angeschafft werden. Eingesetzt wird sie auf mehreren Stationen im therapeutischen Rahmen und in Projektarbeit. Der große Vorteil: Anders als beispielsweise beim Klavier, gibt es bei der Harfe kein leistungsorientiertes Herangehen. Die Vibration überträgt sich auf den Körper und erzeugt Entspannung.

„Die Harfe ist ein schwingungsreiches und körpernahes Instrument und erreicht in ihrer Wirkung sofort tiefe emotionale Ebenen. Deswegen ist sie als Therapieinstrument besonders gut geeignet für Essstörungspatient*innen und psychosomatische Patient*innen. Der allergrößte Wirkfaktor ist die Vibration – durch das eigene Spiel selbst erzeugt – die sich auf den Körper überträgt und Entspannung, aber auch emotionale Öffnung erreichen kann.“
Anke Voigt, Musiktherapeutin

Ganzheitliches Behandlungskonzept

In Schwabing werden psychosomatische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen mit einem integrativen Behandlungskonzept versorgt. Der Schwerpunkt liegt auf psychotherapeutischen Therapien von u.a. Essstörungen, Fütterungsstörungen, Depressionen, Ängsten und Zwängen, aber auch Traumafolgestörungen und chronisch somatischen Erkrankungen.

Neben der klassischen Psychotherapie bietet das multiprofessonelle Team auch viele ergänzende Therapieverfahren an, z.B. Kunst- und Musiktherapie, Tanz- und Bewegungstherapien oder Erlebnispädagogik, wo auch gerne mal an der hauseigenen Kletterwand die Angst überwunden wird. Um Angebote schaffen zu können, die über die „Standards“ hinausgehen, sammelt die München Klinik als gemeinnütziges Unternehmen Spenden.

Klinik für Kinder- und Jugendpsychosomatik

In Schwabing werden psychosomatische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen mit einem integrativen Behandlungskonzept versorgt. Der Schwerpunkt liegt auf psychotherapeutischen Therapien. 

zur psychosomatischen Kinderklinik
Sie möchten spenden?

Vom Frühchen bis zum Schwerstkranken - wir haben verschiedene Projekte für eine bessere Gesundheitsversorgung, die Sie mit Ihrer Spende unterstützen können.

Spendenprojekte der München Klinik
Meldung
09.11.2022

PD Dr. Eduard Kraft ist neuer Chefarzt in Bogenhausen

Stabwechsel in der Klinik für Frührehabilitation und Physikalische Medizin

mehr
Meldung
27.10.2022

Erweiterung der Kinder- und Jugendpsychosomatik

Neue Stationen für „Pre-teens“ sowie Kinder und Jugendliche mit Traumafolgestörungen

mehr