Logout
Meldung
01.04.2020

FFP2-Maskenspende der Firma Canadian Solar

30 Kartons der Firma Canadian Solar wurden an die München Klinik geliefert. Darin enthalten: 13.000 FFP2-Atemschutzmasken, die der kanadische Solarmodulhersteller spendete. Ursprünglich war die Spende für die Kolleginnen und Kollegen in den Werken in China in der Hochphase der Epidemie gedacht. Die Lage entspannte sich aber und die Masken wurden nicht mehr gebraucht.

Mitarbeiter und Pflegekräfte vermittelten die Spende

Deutsche Mitarbeiter der Firma erfuhren von den nun überzähligen Masken und vermittelten die Spende für die München Klinik. Denn deren Angehörige arbeiten in der Pflege mit besonders gefährdeten kleinen Patientinnen und Patienten auf der Frühchenstation in der München Klinik Harlaching.

Dr. Axel Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung der München Klinik bedankt sich sehr herzlich und betont: „Wir machen alles, um den Schutz unserer Mitarbeitenden durch den Einkauf von Schutzkleidung sicherzustellen. Aber jede zusätzliche Unterstützung stärkt uns in herausfordernden Situation zusätzlich den Rücken. Deshalb ist die Maskenspende der Firma Canadian Solar eine große moralische Unterstützung!“

Meldung
20.07.2021

Per Avatar zum Unterricht

Avatar-Projekt für krebskranke Kinder & Jugendliche an der Kinderklinik Schwabing

mehr
Meldung
19.07.2021

Unsere Ärzte im Hochwasser-Einsatz

München Klinik Flug-Notärzte helfen im Katastrophengebiet Rheinland-Pfalz

mehr