Logout
Meldung
07.12.201716:05 Uhr

Verbrennungsgefahren für Kinder vermeiden

Kinderarzt Dr. Krohn im Experteninterview mit Bayern 2

Die Ärzte im Schwerbrandverletzten-Zentrum an der München Klinik Schwabing behandeln immer öfter kleine Patienten mit schweren Verbrennungen als Folge von Kaminöfen. Gerade die Vernarbungen der Hände können unbehandelt ein Leben lang Folgen haben.

Zum Tag des brandverletzten Kindes am 07.12. hat radioWelt-Moderator Uwe Pagels von Bayern 2 unseren Kinderarzt Dr. Carsten Krohn interviewt. Das ganze Interview, wie man Verbrennungsgefahren vermeiden kann, können Sie hier auf Bayern 2 nachlesen:

Verbrennungsgefahren für Kinder vermeiden

Zentrum für schwerbrandverletzte Kinder

Hochspezialisierte Behandlung von Kindern mit schweren Verbrennungen und Verbrühungen.

Kinderchirurgie - Schwerbrandverletzte Kinder
Meldung
14.06.2022

160.000 Euro für die München Klinik

160.000 Euro spenden real-Beschäftigte aus ihrem Härtefallfonds an die München Klinik.

mehr
Meldung
07.06.2022

Patienten mit Affenpocken-Virus gesund entlassen

Beide Patienten mit Affenpocken-Virus sind genesen und konnten aus der München Klinik Schwabing entlassen werden.

mehr