Der Prostata-Check. Haben Sie ein erhöhtes Prostatarisiko?

Mit unserem Selbsttest können Sie kostenlos und schnell Ihr persönliches Risiko bestimmen.

Die Prostata wird vom Mann wenig beachtet. Dabei sorgt die Vorsteherdrüse für die Fruchtbarkeit des Mannes. Erst wenn es allmählich zu Problemen beim Wasserlassen kommt, rückt die Prostata in den Fokus. Bereits ab 35 Jahren kann sich die Prostata allmählich vergrößern. Der - mit Hilfe der Urologen der München Klinik entwickelte - Selbsttest fragt 7 wichtige Indikatoren ab und klärt Sie auf.

Was wertet der Test aus?

Der Test fragt physische Aspekte ab und wertet aus, ob bei Ihnen eventuell eine Prostatavergrößerung vorliegen könnte. Beachten Sie, dass eine Prostatavergrößerung langsam vonstatten geht. Sie sollten daher den Test regelmäßig wiederholen.

Die Auswertung zeigt Ihnen Ihre Risiko-Punktzahl an und klärt Sie auf, ob ggfs. eine Vorsorgeuntersuchung angeraten wäre, bzw. wo Sie Hilfe finden können.

Der Selbsttest erlaubt eine erste Orientierung
Bitte beachten Sie: Der Selbsttest Prostatavergrößerung erlaubt nur eine erste grobe Einschätzung. Dieser Online-Test ersetzt keine exakte fachliche Diagnose. Wenden Sie sich hierzu bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Facharzt für Urologie.

Macht Ihnen Ihre Prostata Probleme?

Es beginnt bereits ab dem 35. Lebensjahr, spätestens ab 75 leidet dann nahezu jeder Mann daran. Jetzt können Sie eine erste Einschätzung vornehmen, ob Ihnen Ihre Prostata bereits Probleme macht.

Prostata-Check starten!