Wie hoch ist Ihr Arthroserisiko?

Mit unserem Selbsttest können Sie kostenlos und schnell Ihr persönliches Risiko bestimmen.

Gelenkverschleiß tritt im Laufe des Lebens in vielen Gelenken auf. Verursacht wird er meist durch eine Überlastung des Knorpels. Eine Arthrose ist sehr schmerzhaft und schränkt die Beweglichkeit enorm ein. Übermäßige körperliche Belastungen können ebenfalls Schmerzen in den Gelenken auslösen, müssen aber kein Anzeichen für eine Arthrose sein.Der - mit Hilfe der Gelenkspezialisten der München Klinik entwickelte - Selbsttest fragt 12 wichtige Indikatoren ab und klärt Sie auf.

Was wertet der Test aus?

Der Test bewertet Ihre Lebensgewohnheiten und Ihr familiäres Risiko. Die Fragen sowie die Auswertung des Risikotests berücksichtigen, dass sich eine Arthrose im Laufe der Jahre entwickelt.

Die Auswertung zeigt Ihnen Ihre Risiko-Punktzahl an (maximal 39 Punkte) und klärt Sie auf, ob ggfs. eine Vorsorgeuntersuchung angeraten wäre, bzw. wo Sie Hilfe finden können.

Der Selbsttest erlaubt eine erste Orientierung
Bitte beachten Sie: Der Arthrose-Selbsttest erlaubt nur eine erste grobe Einschätzung. Dieser Online-Test ersetzt keine exakte fachliche Diagnose. Wenden Sie sich hierzu bitte an Ihren Hausarzt oder an einen Facharzt für Orthopädie.

Wie hoch ist Ihr Arthrose-Risiko?

Mit Hilfe des Tests können Sie eine erste Einschätzung vornehmen, ob bei Ihnen ein Arthrose-Risiko besteht oder Sie vielleicht schon unter Gelenkverschleiß leiden.

Selbsttest ARTHROSE starten!

Informationen zu Experten, Krankheiten und Behandlungen