Logout
Anästhesie Harlaching

Die Anästhesie, Intensivmedizin & Schmerztherapie der München Klinik Bogenhausen

Qualifikationen

  • Facharzt für Anästhesiologie

Zusatzbezeichnung:

  • Spezielle anästhesiologische Intensivmedizin
  • Notfallmedizin

Weitere Qualifikationen:

  • Fachkundenachweis Rettungsdienst
  • Qualifikation Leitender Notarzt
  • ECFMG Standard Certificate
  • United States Medical Licensing Examination Clinical Science
  • United States Medical Licensing Examination Basic Science
  • Advanced Trauma Life Support Certificate
  • Advanced Cardiac Life Support Certificate

Weiterbildungsermächtigung:

  • Es besteht die volle Weiterbildungsmöglichkeit für die Fachbereiche Anästhesie, Intensivmedizin, Schmerztherapie, Notfallmedizin an der Klinik unter der Leitung von Priv.-Doz. Dr. med. Felbinger.

Mitgliedschaften

  • Berufsverband Deutscher Anästhesisten
  • Deutsche Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin
  • Deutsche Gesellschaft für Ernährungsmedizin
  • Deutsche Sepsis-Gesellschaft
  • Society for Critical Care Medicine

Publikationen

  • Felbinger TW, Shankar B-K, Posner M. Perioperative management of a parturient undergoing laparoscopic splenectomy for idiopathic thrombozytopenic purpura. Int J Obstet Anesth 2007; 16(3): 281-3
  • Felbinger TW, Goepfert MS, Goresch T, Goetz AE, Reuter DA. [Accuracy of pulse contour cardiac index measurements during changes of preload and aortic impedance] Anaesthesist 2005; 54(8): 755-762
  • Felbinger TW, Reuter DA, Eltzschig HK, Moerstedt K, Goedje O, Goetz AE. Cardiac index measurements during rapid preload changes: a comparison of pulmonary artery thermodilution with arterial pulse contour analysis. J Clin Anesth 2005; 17(4): 241-248
  • Brenner P, Schmoeckel M, Wimmer C, Eder V, Rucker A,Felbinger T,Uchita S, Hinz M, Brandl U, Meiser B, Reichenspurner H, Hammer C, Reichart B. Mean xenograft survival of 14.6 days in a small group of hDAF-transgenic pig hearts transplanted orthotopically into baboons. Transplant Proc 2005; 37(1): 472-476
  • Felbinger TW, Mallampati SR, Eltzschig HK. Airway management for postoperative respiratory failure: use of the laryngeal mask airway. Can J Anaesth. 2005 Apr;52(4):445-6
Weitere Publikationen als Download

Auszeichnungen, Stipendien

  • 2008
    Listung der 50 meistzitierten Anästhesisten im deutschsprachigen Europa: Platz 50
  • 2004
    Partners Excellence Award, Brigham and Women's Hospital, Harvard Medical School, Boston, MA, USA
  • 2001
    World Congress of Microcirculation 2001 Travel Award, European Society for Microcirculation, Sydney, Australien
  • 2000
    Aufnahme in "Marquis Who is Who in the World". 18thEdition 2001, Providence, RI, USA
  • 2000
    Forschungsstipendium für 18 Monate der Deutschen Forschungsgemeinschaft für ein "research fellowship" am Center for Blood Research, Harvard Medical School, Boston
  • 1999
    Respiratory Care Specialty Award 1999,
    The Society of Critical Care Medicine, San Fransisco, CA, USA
  • 1998
    Scientific Award, European Society of Intensive Care Medicine, Stockholm, Schweden

Werdegang

Seit 2007

Chefarzt der Klinik für Anaesthesiologie, Operative Intensivmedizin und Schmerztherapie, Klinikum Neuperlach, Städtisches Klinikum München GmbH

2005-2007

Oberarzt, Zentrum für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

2005-2005

Oberarzt für Anästhesiologie, Klinikum der Universität München

2002-2004

Fellowships in Critical Care Medicine, Thoracic Anesthesia Brigham and Women´s Hospital, Harvard Medical School, Boston, USA

2000-2002

"research fellowship", Center for Blood Research, Harvard Medical School, Boston, USA

1993-2000

Assistenzarzt, Arzt im Praktikum, Klinik für Anästhesiologie, Klinikum Großhadern und Innenstadt der LMU München

1992-1993

Praktisches Jahr: Uznach (CH), Heidenheim, New York City

Akademische Ausbildung

2007 - Habilitation

Modulation chemokin-abhängiger Integrinaktivierung - Bedeutung für die Leukozyten-Endothel-Interaktion
Klinik und Poliklinik für Anästhesiologie, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf

1993 - Dissertation

"Vergleichende Untersuchungen über die Auswirkungen unterschiedlich zusammengesetzter Kohlenhydratlösungen auf den Stoffwechsel chirurgischer Intensivpatienten".
Klinik für Anästhesiologie der Universität Ulm

Weitere fachbezogene Tätigkeiten

Seit 1995

Tätigkeit als Notarzt auf Notarztwagen, Rettungshubschrauber

1995-2005

Interhospitaltransfer Intensivtransportmobil des ASB München, Intensivtransporthubschrauber "Christoph München"

1994-1998

Mitglied und Referent des Arbeitskreises für Notfallmedizin und Rettungswesen e.V., München

Ad-hoc Reviever-Tätigkeit

Critical Care Medicine
Journal for Parenteral and Enteral Nutrition
Clinical Nutrition
Nutrition
Journal of Clinical Anesthesia

Vorgestellt: Medizin, Mitarbeiter, Kontakte der Anästhesiologie & Intensivmedizin in Harlaching