Neuigkeit
10.01.201908:48 Uhr

Geburtenrekord in der München Klinik

In den drei Frauenkliniken der München Klinik wurden im Jahr 2018 insgesamt 6.097 Geburten verzeichnet. Eine kleine Steigerung noch zu letztem Jahr. Damit kam nicht nur rund jedes dritte Münchner Kindl in den städtischen Häusern zur Welt, sondern diese sind auch deutschlandweiter Spitzenreiter unter den Geburtskliniken, noch vor der Berliner Charité (Milupa-Liste).

Von den im Jahr 2018 insgesamt 17.587 Neugeborenen in München kamen in Harlaching 2.337, in Schwabing 2.524 und in Neuperlach 1.353 Neugeborene zur Welt. 

Regionale Verantwortung auch für das Umland

Der laufende Neubau der Schwabinger Klinik, der geplante Neubau der Klinik Harlaching sowie die Klinik Neuperlach als wichtiger Standort im Südosten stellen die Versorgung auch für das regionale Umland sicher. Damit werden die Kapazitäten auf künftig insgesamt 7.500 Geburten erhöht.

"Mit unserem Ausbau der Geburtskapazitäten sind wir als erster Ansprechpartner für die Münchner im Bereich der Geburtshilfe aber auch auf steigende Zahlen vorbereitet und nehmen unsere erweiterte Rolle als regionaler Versorger wahr“, sagt Dr. Axel Fischer, Vorsitzender der Geschäftsführung der München Klinik

00:21 Uhr: Erstes Neujahrsbaby in Schwabing

Der Kleine Ertugrul ist das erste Neujahrsbaby der München Klinik. Er kam um 00:21 gesund zur Welt und wog 3030 g bei einer Größe von 52 cm.

Geburtsklinik Harlaching

Sicher und geborgen, dank Perinatalzentrum der höchsten Stufe.

zur Geburtsklinik Harlaching
Geburtsklinik Schwabing

Sicher und geborgen, dank Perinatalzentrum der höchsten Stufe.  

zur Geburtsklinik Schwabing
Geburtsklinik Neuperlach

Sanft und sicher - überdurchschnittlich hoher Anteil an natürlichen Geburten.

zur Geburtsklinik Neuperlach
Neuigkeit
24.06.2019

Die Hitze-Welle ist da

Mit über dreißig Grad schlägt die Hitzewelle zu. Unsere Experten geben Tipps, wie man die hochsommerlichen Temperaturen übersteht.

mehr
Neuigkeit
21.06.2019

Mythen und Fakten zum Sonnenbaden

Was gibt es schöneres als im Sommer die Sonne zu genießen? Zum Tag des Sonnenschutzes klärt unsere Expertin über Irrglauben rund ums Sonnenbaden auf.

mehr