Neuigkeit
08.09.2017 14:04 Uhr

Vorbildliche Geburtsmedizin im Städtischen Klinikum

Das renommierte Mutter-Kind-Zentrum im Klinikum Harlaching war am 7. und 8. September Gastgeber einer überregionalen geburtsmedizinischen Fortbildungsveranstaltung. An zwei Tagen trafen sich Geburtsmediziner und Praktiker aus ganz Deutschland im Münchner Süden, um die neusten Erkenntnisse auszutauschen, in vielen praktischen Übungen das Fachwissen auf den neuesten Stand zu bringen und in der Anwendung zu erproben.

München und das Städtische Klinikum sind im Bereich der Geburtsmedizin Bezugspunkt

Insgesamt kommen in den Städtischen Kliniken München deutschlandweit die meisten Kinder auf die Welt. Das zeigt die große Erfahrung und Expertise im Bereich der Pränatal- und Geburtsmedizin.

Auch im Bereich der Risikoschwangerschaften bzw. bei Frühgeborenen verfügt die München Klinik über eine renommierte neonatologische Versorgung. Die Neonatologie bildet gemeinsam mit den Frauen- und Kinderkliniken die beiden zertifizierten Perinatalzentren (am Klinikum Harlaching und am Klinikum Schwabing) – die Zusatzbezeichnung „Level 1 Zentrum“ ist Ausdruck der höchstmöglichen Versorgungsstufe.    

Vielfältiges Programm und Übungen für den Ernstfall

Auf dem Programm des Intensiv-Fortbildungskurses „Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin“ standen dabei beispielsweise Vorträge zu den Themen:

  • Pränatale Diagnostik im 1. Schwangerschaftsdrittel
  • Interdisziplinäres Management bei Herzfehlern
  • Prävention und Behandlung bei drohender Frühgeburt
  • Vorgehen bei Virusinfektionen in der Schwangerschaft

In praktischen Übungen konnten die Teilnehmer in kleinen Gruppen das richtige und schnelle Handeln im Ernstfall trainieren – dazu zählten Übungen wie:

  • Reanimation Schwangerer
  • Neugeborenenreanimation
  • peripartale Blutungen
  • Gesprächsführung bei belasteter Schwangerschaft

Die München Klinik stellte annähernd die Hälfte der 22 Referenten

Unter den Referenten waren auch die Chefärzte der Klinik für Neonatologie, Prof. Marcus Krüger, und der Frauenklinik, Prof. Dieter Grab, der gleichzeitig Präsident der veranstaltenden Fachgesellschaft DGPGM (Deutsche Gesellschaft für Pränatal- und Geburtsmedizin) ist. Er betont die Wichtigkeit von regelmäßigem Austausch und Fortbildungen auf höchstem Niveau:

„Auf dem Laufenden zu bleiben und auch nach vielleicht vielen Jahren der praktischen Erfahrung sich regelmäßig auf neue Trends und medizinische Erkenntnisse einzulassen ist ein wichtiges Thema. Nicht nur im ärztlichen Bereich. Deshalb freue ich mich über das große Interesse und die vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmer!“     

Unsere Geburtskliniken

Sicher und geborgen auf dem Weg ins neue Leben begleiten wie Sie und Ihr Kind. Unsere Geburtskliniken haben die Atmosphäre und die technische Ausstattung für eine sichere und entspannte Geburt.

Geburtsklinik Klinikum Harlaching Geburtsklinik Klinikum Neuperlach Geburtsklinik Klinikum Schwabing
Neuigkeit
14.12.2018

Aktuelle Münchner G'schichte

Es sollte eigentlich ein ganz normaler Arbeitstag werden. Doch er begann dramatisch.

mehr
Neuigkeit
11.12.2018

Aktuelle Münchner G'schichte

Die Adventszeit ist für viele Kinder die schönste Zeit des Jahres. Aber gerade jetzt lauern heiße Gefahren auf die Kleinen.

mehr