Logout

Aktuelle Mitteilung der München Klinik

Meldung
16.01.201415:40 Uhr

Musikalischer Gottesdienst mit Sarah Cocco an der Harfe


München, 16. Januar 2014.
Am Mittwoch, 22. Januar, lädt die München Klinik Schwabing um 15 Uhr zu einem musikalischen Gottesdienst in die Evangelische Kirche, Kölner Platz 1, Haus 21, ein. Zu Gast ist die Harfenistin Sarah Cocco. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Cocco wurde 1980 in Dachau geboren. Ihren ersten Harfenunterricht erhielt sie im Alter von fünf Jahren bei ihrer Mutter. 2003 schloss sie ihr Studium bei Prof. Helga Storck an der Hochschule für Musik und Theater München erfolgreich mit der künstlerischen und pädagogischen Diplomprüfung ab. Als Orchestermusikerin spielte Coco unter anderem bereits bei den Münchner Opernfestspielen und mit den Nürnberger Symphonikern. Zudem konzertierte sie als Kammermusikerin wiederholt mit Mitgliedern der Berliner und Münchner Philharmoniker, begleitete die Philharmonie der Nationen bei ihren Tourneen nach Russland sowie in die USA und wirkt in freien Ensembles mit, wie etwa der Kammeroper München. Neben ihrer künstlerischen Tätigkeit ist Coco auch als Pädagogin tätig und erteilt seit vielen Jahren Unterricht.

In der Evangelischen Kirche des Klinikums Schwabing tritt die Harfenistin als Stipendiatin der Organisation "Live Music Now" von Yehudi Menuhin auf. Ziel des Vereins ist es, Musik den Menschen näher zu bringen, die aufgrund ihrer Lebensumstände nicht selbst in Konzertsäle gehen können.

Dateien

Das München Klinik Schwabing ist – neben den Klinika Bogenhausen, Harlaching, Neuperlach und der dermatologischen Fachklinik in der Thalkirchner Straße – einer von fünf Standorten der München Klinik. Der Klinikverbund versorgt jährlich rund 160.000 Menschen, davon etwa 90 Prozent vollstationär, und verfügt über mehr als 3.600 Betten sowie teilstationäre Behandlungsplätze. Gut 80 Prozent der etwa 8.000 Beschäftigten aus über 80 Ländern sind im ärztlichen oder pflegerischen Bereich tätig.

Pressekontakt:


Raphael Diecke, Stellvertretender Pressesprecher
Telefon: (089) 5147 6809, Telefax: (089) 5147 6813
raphael.diecke.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Meldung
26.01.2023

Infektionskrankheiten in Krankenhäusern präsent: Expert*innen raten weiterhin zur Influenza-Impfung

Vor drei Jahren, am Abend des 27. Januar 2020, kam der bundesweit erste Covid-19-Patient in der München Klinik Schwabing an. Mehrere Wochen wurden…

mehr
Meldung
12.01.2023

Deutlich weniger „Münchner Kindl“ in 2022: Geburtenzahl in München Klinik dagegen stabil hoch

Nachdem die Geburtenzahlen im Pandemiejahr 2021 in Deutschland und München sprunghaft angestiegen waren, ging die Geburtenzahl 2022 wieder deutlich…

mehr

Ihr Kontakt zur Pressestelle

Telefon: (089) 452279 492
Mobil: 0151 5506 7947
E-Mail: presse.server-mail(at)muenchen-klinik.de

Rufbereitschaft


Für dringende Medienanfragen außerhalb der Bürozeiten sowie am Wochenende und an Feiertagen ist ein Kollege der Pressestelle mobil unter 0151 5506 7947 erreichbar.

Bildmaterial anfordern

Das jeweilige Bildmaterial zu den Presseinformationen kann per E-Mail an presse@muenchen-klinik.de angefordert werden.

Wenn Sie an weiter zurückliegenden Meldungen interessiert sind, setzen Sie sich bitte einfach mit uns in Verbindung.