Diagnostik und Therapie von Kindern mit Blut- und Krebserkrankungen

In der Kinderklinik München-Schwabing werden jedes Jahr zwischen 80-100 Kinder und Jugendliche mit Krebserkrankungen behandelt. Wir gehören damit zu den größeren kinderonkologischen Zentren in Deutschland.

Wir behandeln alle bösartigen Erkrankungen

Unser Behandlungsspektrum umfasst alle Arten von bösartigen Erkrankungen, die im Kindes- und Jugendalter sowie bei jungen Erwachsenen auftreten. Dazu gehören ebenfalls alle Arten von Erkrankungen des blutbildenden Systems sowie Gerinnungsstörungen.

Unser Spezialgebiet ist die Diagnostik und Therapie sowie die Erforschung von Knochen- und Weichteilsarkomen im Kindes und Jugendalter wie z.B.

  • Ewing Tumore
  • Osteosarkome
  • Rhabdomyosarkome

Ein weiterer Schwerpunkt stellen die histiozytären Erkrankungen dar:

  • Hämophagozytische Lymphohistiozytose
  • Langerhanszell-Histiozytose
  • seltene Histiozytosen

Optimale Therapie und Know-how durch enge Kooperationen

Diagnostik und Therapie von Blut- und Krebserkrankungen sind hochkomplex und erfolgen in enger Zusammenarbeit mit einem interdisziplinären Team gemäß den Kriterien der Gesellschaft für Pädiatrische Hämatologie und Onkologie (GPOH).

Die Kinderklinik München Schwabing ist die Universitätskinderklink der Technischen Universität München.

Wir arbeiten eng mit den Abteilungen der München Klinik sowie den Abteilungen des Klinikums rechts der Isar zusammen. Selbstverständlich beziehen wir auch nationale und internationale Spezialisten in die Behandlung ein, um die Therapie unserer Patienten individuell zu optimieren.

Wir forschen, damit ihr Kind eine Heilungschance hat

Durch moderne Kombinationstherapie können heute die meisten Kinder geheilt werden. Zur Verbesserung der Chancen unserer Patienten wird im Forschungslabor der Kinderklinik an der Entwicklung neuartiger Therapien gearbeitet. Besonderer Schwerpunkt ist die Behandlung refraktärer Sarkome.

Behandlungsspektrum im Überblick

  • Solide Tumore
  • Leukämien
  • Lymphome
  • Myelodysplastisches Syndrom
  • angeborenes Knochenmarkversagen
  • Hämophagozytische Lymphohistiozytose
  • Langerhanszell-Histiozytose
  • Hämoglobinopathien
  • Immunthrombozytopenie
  • Gerinnungsstörungen

Unsere Kooperationspartner

Folgende Abteilungen werden bei Bedarf in de Therapie eingebunden:

  • Kinderchirurgie, Klinikum München Schwabing (KMS)
  • Orthopädie, KMS, MRI
  • Neurochirurgie, KMS, MRI
  • Kindernephrologie, KMS
  • Kinderkardiologie, KMS
  • Kinderendokrinologie und -Diabetologie, KMS
  • Kinderneurologie, KMS
  • Strahlentherapie , KMS; MRI,
  • RPTC (Rienecker Protonenzentrum)
  • Nuklearmedizin, KMS, MRI
  • Kinderradiologie, KMS
  • Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie (MKG) MRI
  • Hals-Nasen-Ohrenheilkunde (HNO), KMS, MRI
  • Augenheilkunde, KMS

Unsere Betreuungsangebote - Wir sind für alle Kinder und Jugendlichen da!

ÜBERNACHTUNGSMÖGLICHKEITEN FÜR DIE ELTERN
Damit vor allem für unsere kleinen Patienten der Aufenthalt im Krankenhaus nicht allzu belastend wird, besteht die Möglichkeit der Mitaufnahme einer Bezugsperson des Kindes.

KINDERGARTEN und TAGESRAUM
In unserem geräumigen Kindergarten, mit Terrasse und an den Garten angrenzend, werden die mobilen Kinder von einer Erzieherin betreut.

SCHULE für KINDER
Bei längerem Aufenthalt erhalten schulpflichtige Kinder Schulunterricht – für alle Schulformen. Mobile Patienten besuchen die Krankenhausschule, bettlägerige Patienten erhalten Unterricht in ihrem Krankenzimmer.

WEITERE BETREUUNGSANGEBOTE

  • Psychologische Betreuung
  • Sportliche Aktivitäten
  • Musikalische und künstlerische Aktivitäten
  • Ernährungsberatung für Eltern und Patienten
  • Ambulantes Kinderhospiz

 

Vorgestellt: Hämatologie, Onkologie - Medizin, Mitarbeiter und Kontakte