Logout
Geburtsklinik Schwabing

Wochenbettbetreuung

Ihr Aufenthalt auf der Geburtsstation: Zeit für Kennenlernen und Erholung

Nach der Entbindung verlassen Sie mit Ihrem Baby den Kreißsaal und werden auf die Wochenbettstation verlegt. Dort werden Sie durch unser Pflegeteam in Empfang genommen und weiter betreut. 

Unsere Geburtsstation im Faktencheck

Unsere Leistungen im Überblick

Bei Fragen nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf!

  • Ein- und Zweibett-Zimmer
  • Moderne Austattung mit Wickeltisch, Telefon und Fernsehanschluss
  • Integrative Wochenbettpflege
  • Rooming-in über 24 Stunden
  • Intensive Stillberatung und Brustpflege, Stilltreff
  • Säuglingspflege (Waschen, Nabelpflege etc.)
  • Ernährungsberatung
  • Ständige Präsenz eines Kinderarztes und Narkosearztes
  • Spezielle direkt angegliederte Station für Risikokinder
  • Buffet zum Frühstück und Abendessen, ein kleiner Imbiss als Zwischenmahlzeit steht immer bereit
  • Kaffee, Tee und Wasser

Besuchsregeln

Achtung: Bitte beachten Sie die Regeln für Besuche und Besuchszeiten bei Mutter und Kind(ern)!

Auch wenn alle Welt am neuen Glück teilhaben möchte, gibt es zum Wohle von Mutter und Kind(ern) eine begrenzte Besuchszeit auf der Wochenstation:

  • Väter/Partner*innen dürfen zwischen 13:00 und 18:00 Uhr selbstverständlich zu Mutter und Kind. Dabei gilt aber Besuche nur mit Test; d.h. bei jedem Zutritt brauchen Väter/Partner*innen (egal ob geimpft, genesen oder ungeimpft) immer einen negativen Corona-Test (Schnelltet <24 h, PCR-Test < 48h; extern durchgeführt von einer offiziellen Teststelle).
  • Um Infektionen zu vermeiden, kommen Sie bitte nur zu Besuch, wenn Sie nicht erkältet oder anderweitig ansteckend erkrankt sind.
  • Besucher mit Lippenbläschen (Herpes) bitten wir, erst zu klingeln, bevor sie die Station betreten!

Väter/Partner*innen bei Geburt und auf Wochenbettstation sind mehr als Besucher*innen

Sie sind willkommen! Mütter und Väter/Partner*innen werden bei Geburtsbeginn getestet (Mütter mit Antigen-Schnelltest + PCR, Väter/Partner*innen mit einem Antigen-Schnelltest). Nach der Geburt gilt für besuchende Väter/Partner*innen: Bei jedem Zutritt brauchen Sie (egal ob geimpft, genesen oder ungeimpft) immer einen negativen Corona-Test (Schnelltet <24 h, PCR-Test < 48h; extern durchgeführt von einer offiziellen Teststelle).

Sie erhalten Tipps rund um die richtige Ernährung Ihres Kindes

Das Stillen ist uns ein besonderes Anliegen. Besonders ausgebildete Stillberaterinnen und ein freundlich eingerichtetes Stillzimmer sollen Ihnen dabei helfen und eine ruhige Oase für Mutter und Kind darstellen.

Falls Sie nicht stillen möchten, beraten wir Sie entsprechend und halten alle Formen der adaptierten, teiladaptierten und hypoallergenen Nahrung für Sie bereit.

Tipps zum Stillen: Stillvorbereitung, richtiges Stillen, Stillpositionen

Wir fördern den Aufbau einer innigen Mutter-Kind-Beziehung

Da das Pflegeteam nach dem System der sogenannten integrativen Wochenbettpflege arbeitet, werden Mutter und Kind jeweils von einer Pflegekraft pro Schicht versorgt. Mutter und Kind werden nicht getrennt, 24-Stunden-Rooming-in ist bei uns selbstverständlich.

Frauen mit Kaiserschnittentbindung werden einfühlsam begleitet, um den ersten Kontakt mit ihrem Baby aufzunehmen und baldmöglichst zu stillen. So unterstützen wir Ihre Sicherheit im Umgang mit dem Baby und ermöglichen einen individuellen Tagesablauf für Sie und Ihr Kind.

Tägliche ärztliche Kontrolle Ihres Babys

Die entsprechenden Untersuchungen der Neugeborenen, die U1, wird vom Gynäkologen/Kinderarzt vorgenommen. Das Hörscreening wird durch unsere Pflegekräfte der Wochenstation durchgeführt.

Intensive medizinische Überwachung

Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Kinder, die besondere Aufmerksamkeit benötigen, teilweise im Zimmer der Mutter zu überwachen und intensiv zu betreuen

Dies ist zum Beispiel für Kinder zuckerkranker Frauen oder auch für Kinder mit Anpassungsstörungen (d.h. mäßig unreife Kinder) möglich.

Aufenthaltsdauer in der Klinik

Normalerweise müssen wir nach wenigen Tagen Abschied nehmen

Nach einer normalen Geburt bleibt die Mutter zwischen zwei und fünf Tagen in der Klinik. Nach einem Kaiserschnitt werden Sie in der Regel nach vier bis sieben Tagen aus der Wochenbettstation entlassen.

Checkliste für Ihre Aufnahme bei uns

Was muss in die Kliniktasche für die Geburt?

Dokumente, Kleidung, Hygiene und vieles mehr  - ideal auf die Geburt vorbereitet sind Sie mit einer perfekt gepackten Kliniktasche - für die Mutter und für das Neugeborene.

Die perfekt gepackte Kliniktasche

Für Ihre Anliegen (Fragen, Termine) stehen wir gerne zur Verfügung

Telefonische Kontaktaufnahme

Im Notfall kommen Sie direkt in die Notaufnahme oder rufen Sie die 112!

Allgemeine Fragen: 089 3068-2401 (Sekretariat)
Mo - Do: 8:00 - 16:00 Uhr, Fr: 8:00 - 12:00 Uhr

Anmeldung zur Geburt: 089 3068-5753
Mo - Fr: 09:00 - 13:00 Uhr

Sollte belegt sein, nutzen Sie bitte unseren Online-Kontakt! 

Administrative Aufnahme in der Kinderklinik, inkl. Geburtsanmeldung
Mo. bis Fr. (außer feiertags): 07:00 bis 22:00 Uhr 
Wochenende und feiertags: 09:00 bis 17:00 Uhr

Online-Kontakt. Ihre E-Mail an uns

Haben Sie Fragen oder möchten Sie sich zur Geburt anmelden? Nutzen Sie unseren Online-Fragebogen. Das Formular hilft uns Ihr Anliegen gezielt zu beantworten.

Online: Termine & Anfragen an die Frauenklinik

Unsere Angebote rund um Ihre Schwangerschaft und Entbindung in Schwabing

Geburtshilfe in Schwabing: Angebote, Team, Kontakte, Anmeldung