Logout
Psychoonkologisches Gesprächsangebot Bogenhausen

Psychoonkologisches Gesprächsangebot

Für Tumorpatient*innen und deren Angehörige zur Unterstützung der Krankheitsverarbeitung

Für viele Menschen stellt eine chronische oder plötzlich aufgetretene Erkrankung einen tiefen Einschnitt in ihr Leben dar. Häufig ergeben sich dadurch Veränderungen im Alltag, persönliche Bedürfnisse verlagern sich, Gefühle wie Sorge und Hilflosigkeit lasten schwer. Oftmals fühlen sich auch ihre Angehörigen durch die Erkrankung und deren Behandlung sehr betroffen. Hier möchten wir Ihnen Unterstützung und Begleitung anbieten.

Beratung und Unterstützung während Ihres Klinikaufenthaltes

Die Betreuung findet im Rahmen der Gesamtbehandlung statt, sodass Ihnen keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Unser Angebot

  • Unterstützende Gespräche, Diagnostik und Psychotherapie in Einzel-, Paar- und Familiengesprächen
  • Entlastung in akuten Krisensituationen
  • Vermittlung von Entspannungsübungen
  • Vorbeugung/Behandlung von psychischen Folgeproblemen (z.B. Schlafstörungen, Ängste, Depressionen)
  • Aktivierung persönlicher Bewältigungsressourcen
  • Berücksichtigung des sozialen Umfeldes (z.B. Hilfen für Kinder erkrankter Eltern)
  • Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Herstellung von Kontakten zu niedergelassenen Therapeuten, Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen

Ihr Kontakt zu uns

Wir wünschen Ihnen für die Zeit der Behandlung alles Gute und freuen uns auf ein Gespräch mit Ihnen. Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder Telefon, wir sind für Sie da.

Schulte

Dipl.-Psych. Kristin Schulte

Leitung Psychologischer Konsiliardienst / Psychoonkologie


Tel: (089) 9270-2845

Nachricht an unsere Klinik

Onkologisches Zentrum Bogenhausen im Überblick

Unsere zertifizierten Organzentren