Logout
Gastroenterologie und Hepatologie - Neuperlach

Dr. med. Manuela Götzberger

Leitende Oberärztin

Tätigkeitsorte

Qualifikationen

  • Fachärztin Innere Medizin
  • 11/2017 Anerkennung als DEGUM Kursleiterin (Stufe III Zertifizierung) für Endosonographie
  • 2013 – 2016 Vorsitzende des Auswahlkomitees „Ultraschall und andere schnitt-bildgebende Verfahren“ der DGVS
  • 06/2015 Anerkennung als DEGUM Kursleiterin (Stufe III Zertifizierung) für das Gebiet Innere Medizin

Klinische Schwerpunkte

  • Schwerpunkt Gastroenterologie

Mitgliedschaften

  • Deutsche Gesellschaft für Verdauungs- und Stoffwechselerkrankungen e.V. (DGVS)
  • Deutsche Gesellschaft für Endoskopie und bildgebende Verfahren (DGE-BV)
  • Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern e.V. (GFGB)
  • Förderverein Gastroenterologie München e.V. (GATE)
  • Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)
  • Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. (DGIM)
  • Endosonographieclub München

Publikationen

  • Schlag C, Menzel C, Weirich G, Götzberger M, Wagenpfeil S, Schmid RM, Delius S von. Endoscopic ultrasound-guided tissue sampling of small subepithelial tumors of the upper gastrointestinal tractwith a 22-gauge-core-biopsy-needle. Endoscopy International Open, 2017 Mar;5(3):E165-E171
  • Götzberger M, Krueger S, Gärtner R, Reincke M, Pichler M, Assmann G, Mussack T, Zimmermann M, Gülberg V. Impact of color-Doppler, qualitative and quantitative strain-elastography for differ-entiation of thyroid nodules in daily practice. Hormones 2016, 15 (2): 197-204
  • Ostertag D, Buhner S, Michel K, Pehl C, Kurjak M, Götzberger M, Schulte-Frohlinde E, Frieling T, Enck P, Phillip J, Schemann M. Reduced Responses of Submucous Neurons from Irritable Bowel Syndrome Patients to a Cocktail Containing Histamine, Serotonin, TNFα, and Tryptase (IBS-Cock-tail).Front Neurosci. 2015 Dec 16; 9:465.
  • Rathmayer M, Scheffer H, Braun M, Heinlein W, Akoglu B, Brechmann T, Gölder SK, Lankisch T, Messmann H, Schneider A, Wagner M, Fleßa S, Meier A, Lewerenz B, Gossner L, Faiss S, Toermer T,Werner T, Wilke MH, Lerch MM, Schepp W; DRG-Arbeitsgruppe und das Zeiterfassungsprojekt der DGVS (Autoren im Anhang).Verbesserung der Kostenkalkulation in der Gastroenterologie durch Einführung eines neuen Leistungskatalogs für alle endoskopischen Prozeduren. Z Gastroenterol. 2015 Mar; 53(3):183-98.
  • Götzberger M, Singer J, Kaiser HC, Gülberg V. Intrarenal resistance index as a prognostic parame-ter in patients with cirrhosis of the liver compared to other hepatic-score-systems. Digestion 2012;86(4):349-54
Weitere Publikationen als Download

Auszeichnungen

  • 2010 Presidential Poster und Vortragspreis der GFGB: KM-sonographisch-gesteuerte ERCP (CEUS-ERCP) zur Therapie einer Choledocholithiasis in der Schwangerschaft
  • 2013 Posterpreis der GFGB:Nutzen der ARFI Messung im klinischen Alltag zur Detektion einer Leberzirrhose bei Patienten mit Fettleber
  • 2016 Walter-Plies-Forschungspreis Endosonographie: Entwicklung und Durchführung des GATE EUS-Kurskonzeptes

Abstracts

  • 2002 Götzberger M., Klose J., Lewerenz B., Heldwein W. Bilddokumentation in der gastroenterologischen Endoskopie – Vergleich von Standbild- und Videodokumentation des gastroösophagealen Übergangs. Z Gastroenterol 2002; 40, 694, P187
  • 2003 Götzberger M., Kaiser HC, Landauer N, Dieterle C, Heldwein W, Schiemann U. Stellenwert der dopplersonographischen Messung des Resistenz-Index an arteriellen Nierengefäßen bei Patienten mit Leberzirrhose. Z Gastroenterol 2003; 41: 949
  • 2003 Götzberger M, Kaiser HC, Weber C, Müller-Lisse U, Heldwein W, Schiemann. Die Lebergröße im sonographischen Bild: Vergleich von interkostalen und subkostalen Messmethoden. Ultraschall in Med, 2003 Sep; Suppl 1
  • 2004 Schiemann U, Kaiser C, Stief J, Götzberger M, Stempfle HU. Dopplersonographische Bestimmung des Resistance-Index (RI) an arteriellen Nierengefäßen bei Patienten nach Herztransplantation. Ultraschall in Med 2004; 25: S1-S130
  • 2004 Götzberger, M., M. Koca, N. Landauer, M. Dauer, M. Fischer, W. Heldwein.Evaluation der GATE-Trainingskurse für gastrointestinale Endoskopie, einem leitliniengestützten Ausbildungskonzept der DGVS. Z Gastroenterol 2004; 42: 1207 – 1235
  • 2005 Götzberger M, Meining A, Koca M, Hege I, Heldwein W, Fischer M. E-Learning: Fallbasiertes Lernen zur Vor- und Nachbereitung von GATE-Trainingskursen für gastrointestinale Endoskopie: Entwicklung von problemorientierten interaktiven Lernfällen zur oberen gastrointestinalen Blutung mit dem CASUS-Lernsystem. Z Gastroenterol 2005; 43: 942, P496
  • 2006 Götzberger M, Kaiser CH, Schnurr M, Eigler A, Heldwein W. Darstellung einer aktiven Tumorblutung bei hepatozellulärem Karzinom mittels kontrastmittelverstärkter Sonographie. Endo heute 2006; 19: 43-74, Abstract 76
  • 2006 Götzberger M, Tyrell A, Steffin B, Kaiser C, Gutt B, Heldwein W, Schopohl J, Schiemann U. Sonographische Evaluation abdomineller Organvergrößerungen bei Patienten mit Akromegalie. Med. Klinik 2006, P 359
  • 2007 Götzberger M, Kaiser C, Reincke M, Eigler A. Pilotstudie zur Realtime-Sono-Elastographie der Schilddrüse: Evaluation von Normwerten für Elastogramm und Elastizitätskoeffizienten. Ultraschall in Med 2007; 28 - V_6_11
  • 2009 Götzberger M, Kaiser HC, Singer J, Gülberg V. Renaler Resistance Index (RI) als Prognoseparameter bei Patienten mit Leberzirrhose im Langzeitverlauf. Z Gastroenterol 2009; 47:103-172, P5.06
  • 2010 Götzberber M, Hallensleben S, Landauer N, Pichler M, Gärtner R, Gülberg V. Real-time Tissue-Elastography in der sonographischen Diagnostik von Schilddrüsenknoten. Z Gastroenterol 2010; 48: 855-1085, P008 2010Pichler M, Götzberger M, Gülberg V. CEUS zur intrakavitären Darstellung und Therapiemonitoring von Leberabszessen. Ultraschall in Med 2010; 31: S1-72, P11.03
  • 2011 Götzberger M, Pichler M, Bufler P, Koletzko S, Gülberg V. Langzeitbeobachtung eines schweren Verlaufs bei Autoimmunpankreatitis im Kindesalter. Z Gastroenterol 2011; 49 - V38
  • 2012 Götzberger M, Kaiser C, Jenssen C, Gottschalk U, Faiss S, Bauer D, Rauch J, Gülberg V, Fischer M. Evaluation von Akzeptanz und Trainingseffekt strukturierter Endosonographie-Trainingskurse nach dem GATE-Kurskonzept. Ultraschall in Med 2012; 04 – P
  • 2014 Götzberger M, Lukas N, Korch D, Roth-Szadorski M, Schulte-Frohlinde E. Nutzen der ARFI Messung im klinischen Alltag zur Detektion einer Leberzirrhose bei Patienten mit Fettleber. Ultraschall in Med 2014; 35: P 3.7
  • 2016 Pichler M, Kasper J, Lichtenauer U, Götzberger M, Gülberg V. Stellenwert der modernen Ultraschalldiagnostik in der Klassifizierung adrenaler Raumforderungen Z Gastroenterol 2016; 54: KV 526
  • 2016 Schlag C, Weirich G, Menzel C, Götzberger M, Wagenpfeil S, Algül H, Schmid RM, von Delius S. Endosonographisch gesteuerte Feinnadelbiopsie mit der Procore-Nadel bei der Diagnosestellung einer Autoimmunpankreatitis. Z Gastroenterol 2016; 54: KV 503

Vorträge

  • 2002 Pneumatosis coli, Fallvorstellung, Gastro Forum, München2004Intrarenale Dopplersonographie zur Beurteilung der Nierenfunktion bei Patienten mit Leberzirrhose, DGVS-Jahrestagung
  • 2004 Akutes Leberversagen bei chronischerLebererkrankung, Fallvorstellung, Spezial-kurs chronische Lebererkrankungen, GFGB-Jahrestagung, 2004
  • 2004-2012 Heldwein W, Faiss S, Klose J, Götzberger M, Mussack T, Müller-Lisse UG. Endosonographie in der Therapieentscheidung, interdisziplinärer Kurs, Gastro Forum, München
  • Seit 2004 Indikationen, Kontraindikationen, Komplikationen bei diagnostischer ÖGD und Koloskopie, GATE-Kurs, München
  • 2006 Darstellung einer aktiven Tumorblutung bei hepatozellulärem Karzinom mittels kontrastmittelverstärkter Sonographie. DGEBV
  • 2007 Raumforderung des Pankreaskopfes bei einem 15-jährigen Mädchen, Kasuistik- Sitzung, DGVS-Jahrestagung, 2007
  • 2007 Kontrastmittelsonographie: Möglichkeiten und Grenzen, Gastro Forum, München,
  • 2007 Pilotstudie zur Realtime-Elastographie (HI-RTE) der Schilddrüse: Evaluation von Normwerten für Elastogramm und Elastizitätskoeffizienten, DEGUM Dreiländertreffen
  • 2009 Interdisziplinäre Gastroenterologie: Möglichkeiten der Sonographie in der Diagnostik chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen, Falk Symposium, München
  • 2009-2011 Gastrointestinale Blutung, Internisten Refresher Kurs, Münchner Ärztliche Ausbildungs-Akademie, 2009-2011
  • 2010 Was ist ein pathologischer Lymphknoten? Alte und neue EUS Kriterien. 10. Endosonographietag Berlin-Brandenburg, 2010
  • 2010 Interventionelle Sonographie: gezielte Leberpunktion - Indikation und Methodik, Fortbildungsveranstaltung Medizinische Klinik Innenstadt, 2010
  • Seit 2010 Götzberger M. Polypen und Polypektomie, GATE-Therapiekurs, München
  • Seit 2008 Gallenwege: Normalbefund und typische pathologische Befunde, GATE-Endosonographie-Grundkurs, München
  • 2011 Abdomensonographie: „How to do“, FAME-Kurs: Internistische Akutdiagnostik, Facharzt-Akademie, 20112011Kontrastmittelsonographie – Neues und Bewährtes. Qualitätszirkel, Klinikum Schrobenhausen, 11/2011
  • 2012 Standardisierte Endoskopie-Trainingskurse der DGVS, 42. Kongress der DGE-BV
  • 2012 Kontrastmittelsonographie in der Differentialdiagnose benigner und maligner Milzläsionen, 36. Ultraschall-Dreiländertreffen
  • 2013 Zystische Pankreasläsionen, 1. Endosonographietag München, 2013
  • 2013 Götzberger M. und Spannagel M., Neue orale Antikoagulantien in der Endoskopie,Jahrestagung der GFGB, München
  • 2013 Grundlagen der Darmsonographie, 1. Freisinger Sonographietag 2013
  • 2015 Hätten Sie es gewusst? – Rosemont-Klassifikation, 45. DGE-BV –Kongreß, 2015

Aktivitäten / Tutorium

  • 2006 wissenschaftlicher Sekretär der bayerisch-österreichischen Jahrestagung für die Gesellschaft für Gastroenterologie in Bayern
  • 2009 – 2017 Organisation von Kontrastmittelsonographie – Workshops (LMU, Klinikum Freising)
  • Seit 2003 wiss. Sekretär der Münchner GATE - Endoskopie-Fortbildungskurse (ÖGD, Koloskopie, EUS)
  • Seit 2005 Schriftführerin im Vorstand des Förderverein Gastroenterologie München e.V. (GATE)
  • Seit 2013 Mitorganisation des Münchner Endosonographietages
  • Seit 2019 Mitglied der wiss. Leitung der „Ultraschall Kurse München“ (nach DEGUM und KBV Richtlinien)
  • 2020 Tutorin bei der JUGA Winter School der DGVS

Werdegang

Seit 01/2018

leitende Oberärztin der Klinik für Gastroenterologie und Hepatologie, München Klinik Neuperlach

11/2012 – 12/2017

Oberärztin der I. Medizinischen Klinik, Klinikum Freising, Lehrkrankenhaus der TU München

07/2002 – 10/2012

wiss. Assistentin an der Medizinischen Klinik - Campus Innenstadt der Universität München, Bereich: Gastroenterologie

Vorgestellt: Unsere Medizin, Mitarbeiter, Kontakte und Termine der Gastroenterologie