Herzchirurgie. Die Herz-OP - schonend und sicher

Unser Herz ist der Motor unseres Lebens. Es versorgt sämtliche Körperzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen. Umso fataler, wenn das Herz erkrankt und seine Leistungsfähigkeit verliert. Die Auswirkungen sind sofort spürbar: Schwindel, Atemnot, Brustschmerzen oder Herzenge sind typische Symptome, die auf eine Herzerkrankung hindeuten. Eine Abklärung sollte nicht allzu lange hinausgezögert werden. Ohne Behandlung können gravierende Erkrankungen bis hin zum Herzinfarkt die Folge sein.

Eines der größten herzchirurgischen Zentren in München und in Bayern

Herz-OPs erfordern ein hohes Maß an Fingerspitzengefühl und fachlicher Expertise. Mit über 1.000 Fällen im Jahr vertrauen sich immer mehr Patienten unseren Ärzten an.

Die Erfahrung unserer Herzchirurgen sowie die Anwendung neuer Behandlungstechniken begründen einen ausgezeichneten Ruf, der weit über Deutschland hinausgeht.

Um unseren Patienten die bestmögliche Behandlung bieten zu können, haben unsere Ärztinnen und Ärzte Zugriff auf moderne Operationstechniken. So ist es uns heute möglich, vielfach besonders schonende Eingriffe durchführen zu können.

Unsere herzchirurgische Gesamt-Kompetenz und den Ablauf einer Herz-OP stellen wir auf dieser Webseite vor im Bereich Behandlung, Operationen, Spezialgebiete

Ärztliche Leitung

Prof. Dr. med. Walter Eichinger

Chefarzt Prof. Dr. Walter Eichinger im Interview

Vorteil Herzzentrum: kardiologisches und chirurgisches Spektrum

Menschen mit Herzerkrankungen profitieren in Bogenhausen von der fächerübergreifenden Spezialisierung. Gemeinsam mit der Klinik für Kardiologie und Internistische Intensivmedizin bildet unsere Klinik für Herzchirurgie das Herzzentrum der München Klinik. 

In regelmäßigen Konferenzen wird die Krankengeschichte eines jeden Patienten zwischen Kardiologen und Herzchirurgen besprochen, um die - für den Patienten - optimale Behandlungsoption zu erarbeiten.  

Besondere Qualifikationen im Blickpunkt

In der Herzchirurgie legen wir allerhöchsten Wert auf die besondere Qualifikation und Erfahrung unserer Operateure.

Aber eben nicht nur alleine: die Herz-Lungen-Maschine wird bei uns von EBCP-zertifizierten Kardiotechnikern betreut. Für diese Zertifizierung müssen sie unter anderem mindestens zwei Jahre Berufserfahrung und mindestens 100 extrakorporale Zirkulationen (Herz-Lungen-Maschine) durchgeführt haben.

Das Ergebnis für unsere Patienten: moderne Operationsverfahren und sichere Bedienung und Überwachung der Technik.

Teil der Therapie: Familie, Verwandte, Vertraute

Wir legen sehr viel Wert auf einen ganzheitlichen Ansatz, daher beziehen wir auch die Angehörigen in die Behandlung mit ein. Viele unserer Patienten haben ein hohes Alter und die Angehörigen wünschen sich oft eine genaue Aufklärung über die bevorstehende Behandlung.

Einfühlsam und mit viel Verständnis für die individuell besondere Situation unterstützen unsere Ärzte und Pflegekräfte ihre Patienten und Angehörigen während des gesamten Behandlungsablaufs.

Vorgestellt: die herzchirurgische Klinik (Medizin, Mitarbeiter, Kontakte)

Neuigkeit
11.04.2019

Aktuelle Münchner G'schichte

Roland Dotzler ist ein kerniger, durchtrainierter Mann. Ein plötzlicher Stich in der Brust ändert sein Leben.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
08.04.2019

Aktuelle Münchner G'schichte

Bakterien zerstörten sein Herz. Der Medizin-Nobelpreisträger Bert Sakmann schwebte in Lebensgefahr.

Zum Newsartikel

Unsere Bogenhausener Herzchirurg*innen in der Presse

29.01.2012TZ
„Helmut Markwort: Hätte bei FC-Bayern-Spiel tot umfalen können“
Weiterlesen
20.06.2016Münchner Merkur
„Herz-Weltrekord: Dank Münchner Spezialisten und ihrer Hightech ...“
Weiterlesen
09.09.2016Ärzte Zeitung online
„Dr. Nathalie Kotetishvili: Eine Frau fürs Herz“
Weiterlesen
15.03.2014BILD
„BILD-Gesundheits-Check: Die Wunderwaffen der Münchner Ärzte“
Weiterlesen
18.05.2015Münchner Merkur
„Prof. Dr. Walter Eichinger: Bypass-OP am schlagenden Herzen“
Weiterlesen
01.12.2017Ärzte Zeitung online
„Tausend TAVI in nur einer Dekade“
Weiterlesen