Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie

In der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie werden Patientinnen und Patienten mit entzündlichen oder Tumorerkrankungen des Bauchraumes und der Bauchwand behandelt. Dabei operieren wir nach Möglichkeit mit der schonenden minimal-invasiven Methode.

Unsere Klinik in Zahlen *

Patienten

Pro Jahr

~ 1.300

Operationen

Pro Jahr

~ 2.000

Mitarbeiter

Ärzte*innen

13

Pflegekräfte

18

Zertifikate

Hernienchirurgie
Senior Operateur der DKG

Unsere Behandlungsqualität lassen wir extern überwachen

Verschiedene Fachgesellschaften bescheinigen den hohen Standard unserer Medizin

Unter der Leitung von Chefarzt Dr. Ralf Schmid wird bei uns traditionell die Hernien- und Gallenblasenchirurgie mit hoher Fallzahl fast ausschließlich in minimal invasiver Technik (Schlüssellochchirurgie) durchgeführt. Dafür sind wir von der Deutschen Hernien-Gesellschaft mit dem Siegel "Qualitätsgesicherte Hernienchirurgie" ausgezeichnet worden.

Enge Vernetzung mit konservativen Abteilungen
Wir arbeiten eng mit allen Fachkliniken in Harlaching zusammen, z.B. mit der Klinik für Gastroenterologie in der Therapie des Darmkrebs.

Auch auf dem Gebiet der Dialyseshuntchirurgie besteht langjährige Erfahrung. Diese Patientinnen und Patienten werden gemeinsam mit der Klinik für Nieren- und Hochdruck- und Rheumaerkrankungen betreut.

Die chirurgische Klinik ist Teil des Tumorzentrums München Süd - Klinik Harlaching.

Dr. Ralf Schmid ist zertifizierter Senior-Operateur der Deutschen Krebsgesellschaft.

Ärztliche Leitung

Dr. med. Ralf Schmid

Unsere chirurgische Klinik: Medizin, Mitarbeiter, Kontakte

Neuigkeit
07.03.2019

Darmkrebs vorbeugen mit gesunder Ernährung

Der 07.03. ist Tag der gesunden Ernährung. Anlass für uns aufzuzeigen, welchen Einfluss unsere Ernährung auf unsere Darmgesundheit hat.

Zum Newsartikel
Neuigkeit
07.03.2019

Wir zeigen Ihnen die A...Karte

Der Monat März ist Darmkrebsmonat. Auch die München Klinik engagiert sich und trägt unter dem Motto "Vorsorgen statt Sorgen" aktiv zur Aufklärung bei.

Zum Newsartikel