Logout
Allgemeinchirurgie und Viszeralchirurgie München Harlaching

PD Dr. med. Mia Kim

Chefärztin

Tätigkeitsorte

„Der Patient steht im Mittelpunkt unseres Handelns. Denn in der Chirurgie kann jeder unserer Handgriffe die Lebensqualität unserer Patienten beeinflussen.“
PD Dr. Mia Kim

Qualifikationen

  • Fachärztin für Viszeralchirurgie,
  • Zusatzbezeichnung Spezielle Viszeralchirurgie
  • Zusatzbezeichnung Proktologie
  • Fellow of the European Board of Coloproctology, EBSQ Coloproctology

Klinische Schwerpunkte

  • Viszeralchirurgie
  • Kolorektale Chirurgie
  • Minimal-invasive Chirurgie des Dickdarms (Dickdarmkrebs, Sigmadivertikelkrankheit)
  • Minimal-invasive Chirurgie des Enddarms (Enddarmkrebs, Enddarmpolypen, Enddarmvorfall)
  • Minimal-invasive Therapie chronisch entzündlicher Darmerkrankungen (M. Crohn, Colitis ulzerosa)
  • Minimal-invasive Therapie von chronischer Verstopfung (Konstipation) und Stuhlinkontinenz
  • Proktologie (Hämorrhoidalleiden, Analfistel, Analabszess, Analfissur, Sinus pilonidalis)

Mitgliedschaften

  • Deutsche S2k Leitlinie „Chronische Obstipation“
  • Europäische Leitlinie „Mesh in Pelvis“ der European Society of Coloproctology
  • Deutsche Gesellschaft für Allgemein-und Viszeralchirurgie
  • European Society of Coloproctology
  • Vereinigung der Bayerischen Chirurgen e.V.

Publikationen

  • Kollmann CT, Pretzsch EB, Kunz A, Isbert C, Krajinovic K, Reibetanz J, Kim M.
  • Anorectal angle at rest predicting successful sacral nerve stimulation in idiopathic fecal incontinence-a cohort analysis.
  • Int J Colorectal Dis. 2020 Aug 18; doi: 10.1007/s00384-020-03720-w
  • Kim M, Rosenbaum C, Schlegel N, Grumaz C, Sohn K, Isbert C, Walles H, Metzger M.
  • Obstructed defecation-an enteric neuropathy? An exploratory study of patient samples.
  • Int J Colorectal Dis. 2019; 34: 193-196.
  • Kim M, Meurette G, Ragu R, Wyart V, Lehur PA
  • Functional Results and Quality of Life Following Magnetic Anal Sphincter Augmentation in Severely Incontinent Patients.
  • Ann Surg. 2019; 269: 310-314.
  • Busch A, Chernogubova E, Jin H, Meurer F, Eckstein HH, Kim M, Maegdefessel L
  • Four surgical modifications of the classic elastase perfusion aneurysm model enable hemodynamic alterations and extended elastase perfusion
  • Eur J Vasc Endovasc Surg. 2018; 56: 102-109.
  • Ragu R, Meurette G, Kim M, Le Normand L, Lehur PA
  • Carcinoma arising in enteric diversion or rectal neobladder for bladder exstrophy.
  • Tech Coloproctol. 2016; 20:745-752.
Weitere Publikationen als Download

Werdegang

seit 02/2021

Chefärztin der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, München Klinik Harlaching

02/2018

Referenzchirurgin der DGAV des Referenzzentrums Koloproktologie
Klinik für Allgemein-,Viszeral-, Transplantations-, Gefäß-und Kinderchirurgie, Universitätsklinikum Würzburg

01/2018

Leiterin Koloproktologie
Klinik für Allgemein-,Viszeral-, Transplantations-, Gefäß-und Kinderchirurgie, Universitätsklinikum Würzburg

09/2017

Fellow of the European Board of Coloproctology, EBSQ Coloproctology

01/2017

Oberärztin der Klinik
Klinik für Allgemein-,Viszeral-, Transplantations-, Gefäß-und Kinderchirurgie, Universitätsklinikum Würzburg

01/2016–04/2016

Fellowship der European Society of Coloproctology
Clinique de Chirurgie Digestive et Endocrinienne, Centre Hospitalier Universitaire Nantes, Frankreich

12/2015

Reisestipendium der Deutschen Gesellschaft für Allgemein-und Viszeralchirurgie
Department of Colorectal Surgery Oxford University Hospitals

01/2015

Zusatzbezeichnung Proktologie

09/2013

Fachärztin für Viszeralchirurgie

09/2008–12/2016

Wissenschaftliche Mitarbeiterin
Klinik für Allgemein-,Viszeral-, Transplantations-, Gefäß-und Kinderchirurgie, Universitätsklinikum Würzburg, Chefarzt Prof. Dr. med. C.-T. Germer

01/2007–08/2008

Assistenzärztin
Klinik für Allgemein-, Viszeral-und Thoraxchirurgie Klinikum Nürnberg, Chefarzt Prof. Dr. med. C.-T. Germer

06/2006

Approbation als Ärztin

Unsere chirurgische Klinik: Medizin, Mitarbeitende, Kontakte