Kardiologie im Herzen Münchens.

In der interventionellen Kardiologie kommen neben diagnostischen Verfahren wie Gefäßultraschall auch therapeutische Methoden wie der Einsatz von Gefäßstützen bei sogenannten Stentimplantationen zum Einsatz. Angeborene Herzfehler werden über einen Katheter verschlossen und Aortenklappen minimal-invasiv ersetzt. Auch die Implantation von Herzschrittmachern und Defibrillatoren kann so z. B. schonend durchgeführt werden. 

Ein Überblick: Kompetenzen, häufige Eingriffe und Methoden

  • Zwei Herzkatheteranlagen, davon ein Hybrid-OP
  • Ambulante Herzkatheteruntersuchungen
  • Herzkatheterdiagnostik mit intravaskulärem Ultraschall (IVUS), Doppler-Flußmessung (CBF) und Druckdraht (FFR)
  • Koronarinterventionen mittels Ballondilatation (PTCA), Stentimplantation und Rotablationsangioplastie
  • Ballondilatation der Aortenklappenstenose
  • Kathetergestützter Aortenklappenersatz bei Aortenklappenstenose (TAVI)
  • Mitralklappenanuloplastie bei Mitralklappeninsuffizienz (PTMA)
  • Interventioneller Verschluss von offenem Foramen ovale (PFO) und von Vorhofseptumdefekten
  • Intraaortale Gegenpuls
  • Pharmakologische, mechanisch-kreislaufunterstützende und kardiale Resynchronisationstherapie (CRT) bei Herzinsuffizienz
  • Carotis-Stenting mit Neuroprotektionssystemen
  • Zentrum für Implantation von Herzschrittmachern, Defibrillatoren (ICD) und modernen biventrikulären Schrittmachersystemen (CRT)
  • Nachsorgeambulanz für implantierte Systeme mit telemedizinischer Nachsorge
  • Echokardiographie inklusive 3D-, Transösophageale- und Stressechokardiographie (Prüfzentrum der KV Bayern für Echokardiographie)
  • Belastungs-EKG, Langzeit-EKG, Myokardszintigraphie (SPECT)
  • Bildgebende Verfahren zur Koronar- und Gefäßdiagnostik in Kooperation mit der Klinik für Radiologie (CT, MRT)
  • Portimplantationen

Chest Pain Unit - schnelles Handeln bei Brustschmerzen

Wir sind als Chest Pain Unit durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie (DGK) zertifiziert. 

Menschen mit Brustschmerzen haben dadurch einen deutlichen Vorteil, sowohl was die rasche Diagnose als auch die folgende, zielgerichtete Behandlung anbelangt.

Gendermedizin in der München Klinik

Wir in der München Klinik nehmen die geschlechterdifferenzierte Versorgung der Münchner Bürgerinnen und Bürger ernst. Erfahren Sie mehr zur geschlechtergerechten Behandlung in der München Klinik.

Info Krankheitsbild HerzrhythmusstörungenInfo Krankheitsbild HerzinfarktGendermedizin und Fachartikel

Für Ihre Anliegen (Fragen, Aufnahme, Termine) stehen wir gerne zur Verfügung

Telefonische Kontaktaufnahme

Wenden Sie sich bitte an unsere Ansprechpartner*innen.

Sekretariat, Alle Fragen: (089) 3068-2525 und -2526

Aufnahme für Behandlungen: (089) 3068-2897

Schrittmacher- & Defibrillatorambulanz: (089) 3068-3429

Online-Kontakt für alle Anliegen

Zur Entlastung des Sekretariats nutzen Sie bitte auch unseren Online-Fragebogen. Das Formular hilft uns den für Sie geeigneten Ansprechpartner gezielt auszuwählen. Wir melden uns umgehend bei Ihnen.

Internetanfrage an die Kardiologie senden