Nur der Himmel ist unsere Grenze

Zwei männliche Gestalten nähern sich der Kinderklinik Schwabing. Groß, breitschultrig und mit Rauschebart. Der eine rot gewandet, der andere braun. Von draußen kommen sie her und treten ein in die Klinik. Nein, es ist nicht der Nikolaus und sein Gehilfe Knecht Rupprecht. Es sind die beiden Basketball-Stars vom FC Bayern München: Danilo Barthel und Derrick Williams.

Kinder treffen ihre Idole

Die kleinen Patienten der Kinderklinik erwarten die Korbjäger bereits. Christoph ist ganz aufgeregt. Er spielt selber Basketball und ist totaler Fan des FCBB. „Ich hätte nie gedacht, dass ich meine Idole mal persönlich treffen würde. Mega, dass wir jetzt einen NBA-Spieler haben.“

Versteigerung zugunsten der Stiftung Kinderklinik

Die beiden Basketballer kommen nicht mit leeren Händen. Ein knappes Dutzend Basketballschuhe in den Größen 48 bis 52 haben sie im Gepäck, die von ihnen und den Kindern bunt bemalt werden sollen. Die signierten Kunstwerke werden die beiden Profis und andere Mitspieler beim Euroleague-Spiel gegen Zalgiris Kaunas tragen und zugunsten der Stiftung der Kinderklinik versteigert.

„Habt ihr wirklich so große Füße“?

Vor allem die Jungs sind ganz angetan vom Besuch der Profis. Neben Fragen zum Sport und natürlich der NBA, sowie dem erstaunten Ausruf „Habt ihr wirklich so große Füße“? drehen sich die Gespräche um Computerspiele, Musik, Serien und Essen.   

Auch der leitende Oberarzt und Stiftungsvorstand Dr. Armin Grübl lässt es sich nicht nehmen, den Spielern einen Besuch abzustatten und bemalt kurzerhand selbst einen Schuh.

„Hier merkt man, was wirklich zählt“

Die beiden Zweimeter-Riesen sind imponiert, nicht nur von den Kindern, die sich von ihrer Krankheit nicht unterkriegen lassen, sondern auch von den Ärzten und Pflegekräften, die sich mit Herzblut um ihre Patienten kümmern. Vor allem der Besuch auf der Onkologie-Station hinterließ einen bleibenden Eindruck. “Kraft und Wille haben da noch mal eine ganz andere Bedeutung“, bemerkt Barthel nachdenklich.

Williams möchte den Kindern vor allem Mut machen. Aus eigener Erfahrung weiß er, dass man viel erreichen kann, wenn man daran glaubt:

„Nur der Himmel ist die Grenze.“

Große Kinderklinik mit eigener Forschung

Die Stiftung Kinderklinik München Schwabing ist aus einer Elterninitiative entstanden, deren Kinder dort in Behandlung waren. Neben dem hohen medizinischen Standard zeichnet sich die Klinik durch ihre pflegerische Betreuung und die Fürsorge der Ärzte und Pfleger aus. Das macht die Kinderklinik in Schwabing zu einem der führenden pädiatrischen Krankenhäuser in Deutschland. 

Ziel der Spende

Die eingenommen Spenden sollen für ein geplantes Spielplatz-Projekt verwendet werden. „Die Normalität muss auch bei einer Erkrankung erhalten bleiben, das trägt zur Genesung bei“, so Grübl.

 

Wer das Projekt unterstützen möchte, kann gerne einen kleinen Beitrag spenden:

UniCredit Bank AG, München
IBAN: DE97700202700015734026
BIC: HYVEDEMMXXX

Unsere Geschichten für Sie: Viel Freude beim Lesen!